Chiemgauer Alpen

Doaglalm (980 m)

Doaglalm

Die Doaglalm ist ein leicht erwanderbares Ziel im Hochriesgebiet

Die Doaglalm im Gebiet der Hochries ist beinahe das ganze Jahr über geöffnet. Vom Wanderparkplatz Spatenau am Samerberg ist die Alm in 35 bis 40 Minuten erreichbar. Der Anstieg führt über einen kleinen, teilweise holprigen Waldweg und im zweiten Teil über den Fahrweg der Alm. Im Winter kann man direkt über den Fahrweg aufsteigen. Dieser wird zur kalten Jahreszeit auch als Rodelbahn genutzt. Teilweise ist die Rodelstrecke recht steil und daher für Rodelneulinge anspruchsvoll.

Kredenzt werden auf der Doaglalm hausgemachte Kuchen und typische Almbrotzeiten. Von Mai bis August gibt es bei sonnigem Wetter jeden Sonntag zwischen 9:00 und 11:00 Uhr ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Kinder können sich am Spielplatz oder im Streichelgehege die Zeit vertreiben.

Gipfelziele rund um die Alm sind das Feichteck (1514 m) und die Hochries (1569 m). Der Anstieg zum Feichteck über die Pölcherschneid dauert etwa 1 ½ Stunden, zur Hochries mit der am Gipfel gelegenen Hochrieshütte gelangt man über die Seitenalm ebenfalls in 1 ½ Stunden. Von der Hochries lässt sich als Rückweg die schöne Überschreitung über den Karkopf einschlagen. Bis zum Karkopf ist der Übergang wenig schwierig, beim Abstieg vom Karkopf zur Pölcherschneid wartet eine felsige und ausgesetzte Steilstufe, die Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verlangt.

Geöffnet ist die Doaglalm von April bis Oktober von Dienstag bis Sonntag. Von November bis März ist samstags und sonntags offen, in den bayerischen Schulferien öffnet die Alm von Dienstag bis Sonntag ihre Pforten. Montag ist jeweils Ruhetag. Bei schlechtem Wetter sollte man sich vorab auf der Alm über die Öffnungszeiten erkundigen. Eine Übernachtung ist auf der Doaglalm nicht möglich.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Salzburg zur Ausfahrt Achenmühle. Nach der Ausfahrt links, in Achenmühle rechts Richtung Grainbach und Samerberg abbiegen. Nach den ersten Kehren links Richtung Grainbach und in Grainbach schräg rechts Richtung Duftbräu abbiegen. Bei Weiler Hilgen nach der Rechtskurve links abbiegen und nach Oberstuff nochmal schräg links halten. Im Wald beim Wanderparkplatz Spatenau das Auto abstellen (2 Euro Parkgebühr, Stand 2018).

Aufstieg: Vom Wanderparkplatz Spatenau in 35 bis 40 Minuten (200 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Links (nördlich) vom Fahrweg zur Doaglalm beginnt der Steig zur Hochrieshütte. Dieser leitet uns über einen steinig, holprigen Untergrund in nordöstlicher Richtung in den Bergwald hinein. Später treffen wir auf den Fahrweg, den wir gleich wieder nach rechts verlassen. Im Anschluss vollzieht unser Waldpfad eine Rechtskurve und führt uns kurz darauf wieder zurück zum Fahrweg. Diesem folgen wir nun in südlicher Richtung steil hinauf zu einer Almfläche. Nach einer Linkskurve biegen wir an der folgenden Verzweigung rechts ab und stehen wenig später an der Doaglalm.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
Übergange:
Öffnungszeiten:
Von April bis Oktober von Dienstag bis Sonntag ab 10 Uhr geöffnet. Von November bis März Samstag und Sonntag, in den Schulferien von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Montag ist Ruhetag.
Kontaktdaten:
Telefon: +49 (0)8032 82 19
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Doaglalm-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Deutschland Chiemgauer Alpen
Feichteck
Feichteck (1514 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Feichteck
Feichteck (1514 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Heuberg
Heuberg (1338 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Wanderung von Gammern zur Schwarzrieshütte
Wanderung von Gammern zur Schwarzrieshütte
Deutschland Chiemgauer Alpen
Heuberg
Heuberg (1338 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Schachenberg
Schachenberg (1076 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Pastaukopf
Pastaukopf (1326 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Kranzhorn
Kranzhorn (1368 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Tristmahlnschneid
Tristmahlnschneid (1452 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Spitzstein
Spitzstein (1596 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kranzhorn
Kranzhorn (1368 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Klausenberg
Klausenberg (1548 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Sonnwendwand
Sonnwendwand (1512 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Weitlahnerkopf
Weitlahnerkopf (1615 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Geigelstein
Geigelstein (1808 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Winterwandern und Rodeln an der Priener Hütte
Winterwandern und Rodeln an der Priener Hütte
Deutschland Chiemgauer Alpen
Spitzstein
Spitzstein (1596 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Spitzstein
Spitzstein (1596 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Laubenstein
Laubenstein (1351 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Riesenberg
Riesenberg (1444 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Scheibenwand
Scheibenwand (1598 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand Panoramaweg
Kampenwand Panoramaweg
Deutschland Mangfallgebirge
Großer Riesenkopf
Großer Riesenkopf (1337 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rehleitenkopf
Rehleitenkopf (1338 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Karspitze
Karspitze (1241 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rodeln an der Maisalm
Rodeln an der Maisalm
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rund um den Haindorfer Berg
Rund um den Haindorfer Berg
Österreich Chiemgauer Alpen
Wandberg
Wandberg (1454 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand
Kampenwand (1669 m)