Chiemgauer Alpen

Wagneralm (1018 m)

Wagneralm

Die Wagneralm liegt in den westlichen Chiemgauer Alpen am Feichteck

Die Wagneralm thront in aussichtsreicher Lage an den Hängen des Feichtecks. Am schnellsten wird die Alm vom Waldparkplatz Gammern erreicht. Der Anstieg über breite Forstwege und auf den letzten Metern über einen schmalen Wiesenpfad dauert eine halbe Stunde. Von der Almterrasse hat man einen schönen Blick hinüber zum Heuberg mit den Heubergalmen, der Wasserwand und dem Kitzstein sowie zum Kranzhorn und zum Mangfallgebirge. Geöffnet hat die Wagneralm täglich von Mai bis Oktober. In den Monaten von November bis April hält die Alm ihre Pforten von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen geöffnet. Der Hausberg der Wagneralm, das Feichteck (1514 m), ist von der Hütte innerhalb von 1 ½ Stunden erreichbar. Der Weg hinauf zum Feichteck ist gut beschildert. Für den Weiterweg vom Feichteck über den Karkopf zur Hochries (1569 m) und zur Hochrieshütte muss man mit einer weiteren Stunde Gehzeit rechnen. Auf der Wagneralm werden neben almtypischen Brotzeiten auch warme Gerichte und Kuchen serviert. Besonders bekannt ist die Alm für ihre Schmalznudeln. Eine Übernachtung ist auf der Wagneralm nicht möglich.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg bis zur Ausfahrt Achenmühle. Nach der Ausfahrt links und in Achenmühle rechts Richtung Grainbach abbiegen. In Grainbach nicht nach links zur Hochriesbahn abbiegen, sondern rechts Richtung Duftbräu halten. Am Parkplatz Spatenau vorbei und noch vor dem Duftbräu links hinauf zum gebührenpflichtigen Waldparkplatz Gammern fahren (2 Euro/Tag, Stand 2015).

Aufstieg: In 30 Minuten vom Waldparkplatz Gammern (150 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am großen Waldparkplatz Gammern (870 m) geht man zum Südende des Parkplatzes und schlägt dort den breiten Forstweg ein, der geradeaus weiter in südlicher Richtung führt (Wegweiser „Kranzhorn, Pastaukopf, Schwarzrieshütte, Wagneralm, Feichteckalm“). Über den breiten Forstweg erreicht man nach knapp zehn Minuten vor einer großen Lichtung eine Weggabelung. Hier geht es nach links (Wegweiser „Wagneralm, Feichteck, Feichteckalm“) und dem Waldrand in südöstlicher Richtung folgend wieder in den Bergwald hinein und dort zu einer Mehrfachverzweigung. Hier leicht rechtshaltend abbiegen (Wegweiser „Wagneralm 5 min“), den Wald kurz darauf verlassen und über einen grasigen Hang zur Wagneralm (1018 m) hinauf wandern.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
Übergänge:
Öffnungszeiten:
Sommer: Von Mai bis Oktober von Mo. - Fr. ab 14 Uhr sowie Sa., So. und an Feiertagen ab 11 Uhr.

Winter: Von November bis April Fr. ab 14 Uhr sowie Sa., So. und an Feiertagen ab 11 Uhr geöffnet.
Kontaktdaten:
Telefon: +49 (0)172/8201956
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Wagneralm-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Wagneralm“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Birgit):
01.04.16  Neue Öffnungszeiten (lt.Hüttentüranschlag): Winter: Samstag, Sonntag und Feiertag ab 11 Uhr geöffnet Sommer: ...  [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Chiemgauer Alpen
Wanderung von Gammern zur Schwarzrieshütte
Wanderung von Gammern zur Schwarzrieshütte
Deutschland Chiemgauer Alpen
Heuberg
Heuberg (1338 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Feichteck
Feichteck (1514 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Heuberg
Heuberg (1338 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Feichteck
Feichteck (1514 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Pastaukopf
Pastaukopf (1326 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Kranzhorn
Kranzhorn (1368 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Spitzstein
Spitzstein (1596 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kranzhorn
Kranzhorn (1368 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Spitzstein
Spitzstein (1596 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Spitzstein
Spitzstein (1596 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Tristmahlnschneid
Tristmahlnschneid (1452 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Geigelstein
Geigelstein (1808 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Winterwandern und Rodeln an der Priener Hütte
Winterwandern und Rodeln an der Priener Hütte
Deutschland Chiemgauer Alpen
Schachenberg
Schachenberg (1076 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Klausenberg
Klausenberg (1548 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Sonnwendwand
Sonnwendwand (1512 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Weitlahnerkopf
Weitlahnerkopf (1615 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Karspitze
Karspitze (1241 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Großer Riesenkopf
Großer Riesenkopf (1337 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Rehleitenkopf
Rehleitenkopf (1338 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Wandberg
Wandberg (1454 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Staudinger Kreuz
Staudinger Kreuz (1240 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Laubenstein
Laubenstein (1351 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Riesenberg
Riesenberg (1444 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Scheibenwand
Scheibenwand (1598 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand Panoramaweg
Kampenwand Panoramaweg
Deutschland Mangfallgebirge
Wildbarren
Wildbarren (1442 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schwarzlack und Berggasthof Kogl
Schwarzlack und Berggasthof Kogl