Ammergauer Alpen

Enningalm (1544 m)

Enningalm

Die Enningalm liegt in einem ruhigen Winkel der Ammergauer Alpen

Die Enningalm bei Garmisch liegt in einem sehr abgelegenen und ruhigen Gebiet der Ammergauer Alpen. Eingerahmt wir die Alm vom Hirschbichel im Süden und vom Vorderen Feldernkopf im Nordosten. Der Anstieg zur Enningalm ist recht lang und so trifft man unterwegs nur eine überschaubare Anzahl an Wanderern. Besonders beliebt ist die Alm bei Mountainbikern, die vom Pflegersee zur urigen Hütte hinauf radeln. Bei der langen Überschreitung über das Brünstlkreuz, den Brünstelkopf und den Vorderen Feldernkopf ist die Enningalm eine willkommene Rastmöglichkeit, um wieder aufzutanken. Die Stepbergalm ist von der Enningalm über den Hirschbichelrücken in einer Stunde zu erreichen. Kredenzt werden auf der gemütlichen Alm Brotzeiten und Getränke. Geöffnet ist von Mitte Juni bis Mitte September. Eine Übernachtung ist auf der Enningalm nicht möglich.

Anfahrt: Autobahn München - Garmisch, nach dem Autobahnende über die B 2 durch Oberau hindurch fahren und nach dem Tunnel nach rechts Richtung Fernpass/Reutte abbiegen. In Garmisch kurz nach Ortsbeginn beim Grand Hotel Sonnenbichl rechts in die Thomas-Knorr-Str. und dann nochmals rechts zum Pflegersee (ausgeschildert) abbiegen. Über die asphaltierte Straße zum Pflegersee hinauf fahren und dort das Auto abstellen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von München nach Garmisch. Vom Bahnhof in Garmisch mit der Linie 4 (Richtung Farchant) zur Haltestelle Sonnenbichl, Garmisch-Partenkirchen (Fahrplan und Buchung). Von dort zu Fuß über die Thomas-Knorr-Straße, die Pflegerseestraße und den beschilderten Wanderweg in 1 ¼ Stunden zum Ausgangspunkt am Pflegersee. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Garmisch.

Aufstieg: In 2 ½ Stunden vom Pflegersee (700 Höhenmeter), alternativ in 4 ½ Stunden über den Brünstelkopf und den Vorderen Feldernkopf.

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz am Pflegersee gehen wir vorbei am Berggasthof Pflegersee vorbei in nordwestlicher Richtung. Ein Forstweg leitet uns zum rauschenden Bach des Lahnenwiesgrabens und nach gut 20 Minuten treffen wir auf einen beschilderten Querweg. Hier wenden wir uns nach links und orientieren uns Richtung Enningalm und Notkarspitze. Wir folgen dem Forstweg ein Stück in nordwestlicher Richtung und verlassen vor einer Rechtskurve den breiten Weg linkshaltend. Nun setzten wir unsere Wanderung über einen schmäleren Pfad fort, der uns später wieder zurück zu einem Forstweg bringt. Diesem folgen wir nach links und verlassen ihn nach einer Links- und einer Rechtskurve, indem wir schräg rechts in den Anstiegsweg zur Enningalm einbiegen. Der Pfad bringt uns schließlich ein letztes Mal zum Forstweg, dem wir zu guter Letzt linkshaltend hinauf zur Alm folgen.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
Übergang:
Öffnungszeiten:
Sommer: Mitte Juni bis Mitte September

Winter: -
Kontaktdaten:
Telefon: -
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Enningalm-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Enningalm“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Didi):
17.03.11    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Deutschland Ammergauer Alpen
Frieder
Frieder (2050 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hoher Ziegspitz
Hoher Ziegspitz (1864 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hirschbichel
Hirschbichel (1935 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Kramerspitz
Kramerspitz (1985 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Vorderer Feldernkopf
Vorderer Feldernkopf (1928 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Burgruine Werdenfels und Pflegersee
Deutschland Ammergauer Alpen
Königsstand
Königsstand (1453 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Brunnenkopf
Brunnenkopf (1718 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Große Klammspitze
Große Klammspitze (1924 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hennenkopf
Hennenkopf (1768 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Hasentalkopf
Hasentalkopf (1797 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Schellschlicht
Schellschlicht (2052 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Notkarspitze
Notkarspitze (1889 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Osterfelderkopf
Osterfelderkopf (2033 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Großer Waxenstein
Großer Waxenstein (2277 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Kreuzjoch
Kreuzjoch (1719 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Schafkopf
Schafkopf (1380 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Rund um den Eibsee
Rund um den Eibsee
Deutschland Estergebirge
Wank-Panoramaweg
Wank-Panoramaweg
Deutschland Estergebirge
Krottenkopf
Krottenkopf (2086 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Wanderung bei Garmisch: Rießersee-Partnachklamm
Deutschland Wettersteingebirge
Alpspitze
Alpspitze (2628 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Hausberg - Wanderung von Garmisch über das Bayernhaus
Hausberg - Wanderung von Garmisch über das Bayernhaus
Deutschland Estergebirge
Hoher Fricken
Hoher Fricken (1940 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Estergebirge
Wank
Wank (1780 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Ettaler Manndl
Ettaler Manndl (1633 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Scheinbergspitze
Scheinbergspitze (1929 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Kofel
Kofel (1342 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Zugspitze
Zugspitze (2962 m)
Deutschland Ammergauer Alpen
Teufelstättkopf
Teufelstättkopf (1758 m)