Bayerische Voralpen

Hintere Längentalalm (1035 m)

Hintere Längentalalm

Die Hintere Längentalalm ist ein beliebtes Ziel auf der Nordseite der Benediktenwand

Die Hintere Längetalalm ist eine bewirtschaftete Alm in den Bayerischen Voralpen. Sie liegt im Längental nördlich der Benediktenwand und ist vom Parkplatz am Arzbach durch das Längental erreichbar. Der unschwierige Anstieg zur Alm erfolgt vorbei an der Kirchsteinhütte über einen breiten Forstweg. Für den Aufstieg muss man mit einer Gehzeit von 1 ½ Stunden bis 1 ¾ Stunden rechnen. Die Strecke ist auch bei Mountainbikern sehr beliebt. Die Längentalalm wird aber nicht nur als eigenständiges Ziel angesteuert. In Almnähe finden sich einige bekannte und ruhigere Gipfelziele wie die Benediktenwand, der Längenberg oder die Probstenwand. Die Benediktenwand erreicht man von der Alm in etwa 2 Stunden. Für den Gipfelanstieg, der mit kleineren Kraxeleien an drahtseilgesicherten Passagen aufwartet, ist Trittsicherheit notwendig. Der sanfte Gipfel des Längenbergs ist in einer unschwierigen Wanderung innerhalb von 45 Minuten erreichbar. Die Probstenwand verlangt den trittsicheren und schwindelfreien Geher und zudem Orientierungssinn. Bewirtschaftet ist die Hintere Längetalalm nur zur Almsaison. Neben Brotzeiten und Getränken werden auf der Hütte auch hausgemachte Kuchen und selbst gebrannte Schnäpse serviert.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen. Über Holzkirchen nach Bad Tölz fahren und in Bad Tölz Richtung Bad Heilbrunn. Nach der Isarbrücke rechts Richtung Wackersberg/Arzbach. Bis nach Arzbach fahren und vor einer kleinen Kirche rechts in die Längentalstraße abbiegen. Der Straße bis zum Wanderparkplatz am Waldrand beim Eingang zum Längental folgen. Es gibt noch einen zweiten Parkplatz im Längental. Dazu über die Brücke fahren, rechts abbiegen und der schmalen und teilweise staubigen Piste bis zum zweiten Parkplatz vor einer Brücke folgen.

Aufstieg: Vom Parkplatz am Eingang zum Längental gut 1 ¾ Stunden (400 Höhenmeter), vom Parkplatz im Längental knapp 1 ½ Stunden.

Wegbeschreibung: Vom ersten Parkplatz am Beginn des Längentals spazieren wir über die Brücke und halten uns im Anschluss rechts. Nun folgen wir dem Arzbach über einen teilweise asphaltierten und flachen Weg. Nach 20 Minuten kommen wir zum zweiten Parkplatz und gehen über eine weitere Brücke. Nach der Brücke folgen wir dem steiler werdenden Forstweg bergauf. Nach weiteren 20 Minuten erreichen wir eine Verzweigung und biegen links ab. Wir wandern an den Gebäuden der Gabrielalm vorbei und gelangen nach gut 1 ¼ Stunden zur Kirchsteinhütte. Von der Kirchsteinhütte folgen wir dem Forstweg weiter in südwestlicher Richtung und gehen an der Häuserbauernalm sowie der Vorderen Längentalalm vorbei. Eine knappe halbe Stunde nach Passieren der Kirchsteinhütte erreichen wir die Hintere Längentalalm.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Neu im hoehenrausch.de-Shop:



Bergtouren:
Übergänge:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte Juni bis Mitte September.
Kontaktdaten:
Telefon: 08042/8875
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Hintere Längentalalm-Galerie:

Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Hintere Längentalalm“:
zufriedenstellend
Im Durchschnitt 3 von 5 (2 Bewertungen)
Letzter Eintrag (von thomas dellinger):
30.11.18  Frau Hiller mit 2 Sternen verstehe ich dann nicht??? Weil sie sich das Knie verletzt hat oder wegen was nur 2 Sterne?? ...  [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Bayerische Voralpen
Winterwanderung zur Tölzer Hütte und zum Brauneck-Gipfel
Bayerische Voralpen
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Bayerische Voralpen
Längenberg (1246 m)
Bayerische Voralpen
Benediktenwand (1801 m)
Bayerische Voralpen
Brauneck (1555 m)
Bayerische Voralpen
Brauneck (1555 m)
Mangfallgebirge
Keilkopf (1125 m)
Bayerische Voralpen
Benediktenwand (1801 m)
Bayerische Voralpen
Heigelkopf (1205 m)
Bayerische Voralpen
Zwieselberg (1348 m)
Bayerische Voralpen
Zwieselberg (1348 m)
Bayerische Voralpen
Beigenstein (1518 m)
Bayerische Voralpen
Benediktenwand (1801 m)
Mangfallgebirge
Kampen (1607 m)
Mangfallgebirge
Seekarkreuz (1601 m)
Mangfallgebirge
Geierstein (1491 m)
Mangfallgebirge
Grasleitenkopf (1434 m)
Mangfallgebirge
Schönberg (1621 m)
Bayerische Voralpen
Rabenkopf (1559 m)
Bayerische Voralpen
Rabenkopf (1559 m)
Bayerische Voralpen
Staffel (1532 m)
Mangfallgebirge
Sonntraten (1096 m)
Bayerische Voralpen
Blomberg (1248 m)
Bayerische Voralpen
Hirschhörnlkopf (1515 m)
Bayerische Voralpen
Stallauer Eck (1213 m)
Mangfallgebirge
Rechelkopf (1330 m)
Bayerische Voralpen
Jochberg (1565 m)
Karwendel
Demeljoch (1924 m)
Mangfallgebirge
Hochalm (1428 m)
Bayerische Voralpen
Jochberg (1565 m)
Mangfallgebirge
Roß- und Buchstein (1701 m)
Mangfallgebirge
Rechelkopf (1330 m)