Tilisunahütte (2211 m)

Rätikon

Tilisunahütte
Die Tilisunahütte ist nur durch lange Zustiege zu erreichen. Der lange Marsch von Tschagguns ist zugleich die schnellste Möglichkeit zur geräumigen Hütte im Herzen des Montafon zu gelangen und nimmt immerhin 4 ½ Stunden in Anspruch. Am darauffolgenden Tag warten dann aber mit der Sulzfluh, dem Schwarzhorn und der Weißplatte begehrte Gipfelziele des Rätikon, die in maximal zwei Stunden erreicht werden können.

Anfahrt:
Über Lindau und Bregenz Richtung Schruns ins Montafon, weiter nach Tschagguns

Aufstieg: 4 ½ Stunden von Tschagguns (1430 Höhenmeter)

Karte: Kompasskarte 032 - Montafon (1:25 000)

Bergtouren:
Sulzfluh (2818 m), 2 Stunden
Schwarzhorn (2460 m), 1 ½ Stunden
Weißplatte (2630 m), 1 ½ Stunden

Übergang:
Lindauer Hütte (1744 m) über den "Rachen", 3 Stunden
Carschinahütte (2236 m) über das Tilisunafürggele, 2 Stunden
Madrisahütte (1660 m), 3 ¾ Stunden

Tilisunahütte-Galerie:

Tilisunahütte im NebelEingang zur HütteTilisunasee