Italien Dolomiten

Plose (Großer Gabler) (2574 m) als Skitour von Innerpalmschoß

Charakter 1

Tourdaten:

Aufstieg Aufstieg:  2:45 Stunden
Abstieg Abfahrt:  2:00 Stunden
Höhenmeter 700 Höhenmeter
Strecke 9,2 Kilometer

Wunderschöne Skitour oder Schneeschuhwanderung auf den Großen Gabler, den höchsten Punkt der Plose

  • Der Blick auf den Peitlerkofel und die Aferer Geisler macht bereits den Aufstieg zu einem unvergesslichen Erlebnis
  • Die freien, nicht zu steilen Südhängen der Plose bieten viel Platz für Varianten bei der Abfahrt
  • Die Tour eignet sich auch großartig für Schneeschuhgeher
Tourenbericht von Tom Lindner
Datum der Tour:  04.01.2024

Wegverlauf:

Parkplatz Skihütte (1900 m) - Gabler Biwak - Bivacco Gabler (2570 m) - Großer Gabler - Monte Forca Grande (2574 m)

Charakter:

Leichte Skitour oder Schneeschuhwanderung. Im Aufstieg müssen ausgehend von der Skihütte etwa 700 hm überwunden werden. Technisch sind auf dieser Tour keine Schwierigkeiten zu erwarten.

Lawinengefahr:

Gering. Unbedingt die Hinweise des Lawinenwarndienst beachten!

Exposition:

Südwest bis Südwest

Anfahrt mit dem Auto:

Autobahn München - Innsbruck - Brenner bis zur Ausfahrt Brixen. Von Brixen dem Plosepass über St. Andrä bis Palmschoß fahren dort links halten und gleich wieder rechts nach Innerpalmschoß abbiegen.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:

46.677797, 11.739879 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:

Tourenbeschreibung:

Im Winter ist die Plose vor allem wegen ihren attraktiven Skigebiets bekannt. Der höchste Punkt, der Große Gabler, bleibt den alpin Skifahrern jedoch verwehrt. Um diesen zu erreichen braucht es Tourenski oder Schneeschuhe und ein bisschen Schweiß. Die Route ausgehend von Innerpalmschoß ist nicht allzu lang und stellt abgesehen von der Kondition, keine besonderen Anforderungen an die Tourengeher. Belohnt wird man bereits nach einer guten halben Stunde mit attraktiven Ausblicken auf den Peitlerkofel, die Aferer Geisler mit dem Tulln und die Geisler mit dem Sass Rigais. Am Gipfel angekommen genießt man vom Gabler Biwak einen fantastischen 360-Grad-Rundumblick auf die Berge Südtirols.


Beschriftetes Panoramabild: Ausblick vom Großen Gabler

Von Innerpalmschoß zum Guflanegg

Der Blick zurück zum Ausgangsort, dahinter die Sarntaler AlpenIn Innerpalmschoß, starten wir vom Parkplatz ein Stück unter der Seilbahn unsere Tour nach Osten. Schon nach wenigen Metern hinter den letzten Häusern ist die Straße für den öffentliche Verkehr gesperrt und wir teilen uns den moderaten Aufstieg mit Schneeschuhwanderern, Rodlern und anderen Skitourengehern. Im Südosten präsentieren sich bereits die schattigen Wände der Aferer Geisler. Nachdem wir den Schnatzgraben überquert haben dreht der Weg nach Süden auf das Guflanegg zu. Rechts von uns können wir zwischen den Bäumen gut unseren Ausgangsort sehen, weit dahinter zeigen sich die Sarntaler Alpen.

Der Peitlerkofel bleibt auf dieser Tour der BlickfangNach dem Guflanegg, an dem wir ebenfalls ein Wegkreuz vorfinden, dreht der Weg wieder nach Osten. Kurz spazieren wir noch durch den Wald, dann zeigt sich hinter den schneebedeckten Almwiesen der Schatzerhütte der Peitlerkofel. Das Postkartenpanorama vor Augen folgen wir der Route ein Stück, bevor wir noch vor den Hütten links auf einen kleineren Weg abbiegen. Geradeaus steigen wir bis kurz vor eine private Hütte weiter auf, bevor wir uns in einem Bogen nach links halten und über die freien Hänge nach Nordosten auf aufsteigen.

Bei traumhafter Aussicht weiter zum Gipfel

Kurz halten wir inne und bestaunen sowohl die Aferer Geisler, als auch die dahinter liegenden GeislerDie Aussicht wird nun mit jedem Höhenmeter besser. Links vom Peiterkofel taucht die Neunerpitze und Zehnerspitze der Fanesgruppe auf. Hinter den Aferer Geisler zeichnen sich nun, wenn man so will die "echten" Geisler ab. Später gesellen sich rechts daneben noch die Rosengartengruppe mit dem Kesselkogel und der Schlern hinzu. Wir halten grob die Richtung bei und marschieren weiter auf das Gabler Biwak, eine kleine Hütte in Gipfelnähe, zu.

Das Gabler Biwak kündigt den nahen Gipfel abDie letzten 30 m bis zum Gipfel sind ein Muss! Von dort kann man weit nach Norden Richtung Alpenhauptkamm blicken. Im Westen lassen sich hinter dem Skigebiet der Plose die Sarntaler Alpen erkennen, weiter links, im Südwesten, fällt der Blick auf die Brenta und die Adamellogruppe. Im Osten zeigt sich der Hohen Gaisl, der höchsten Gipfel der Pragser Dolomiten.

Die Abfahrt

Ein letzter Blick auf zum Schlern, dann geht es an den AbstiegFür die Brotzeit und das Abfellen ziehen wir uns zu der urigen kleinen Hütte zurück. Windgeschützt genießen wir noch eine Weile die Aussicht, bevor es grob der Aufstiegsspur folgend wieder zu Tal geht. Fazit: die Plose und insbesondere der Große Gabler, ist ein Aussichtpunkt par excellence.

Einkehrmöglichkeiten:

Unterwegs keine. Am Ausgangsort befindet sich das Berghotel Skihütte mit Restaurant.

Die angegebenen Abstiegszeiten sind Richtwerte für Schneeschuhwanderer.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
1900 m - 2574 m + 2:45 2:45 Großer Gabler
2574 m - 1900 m + 2:00 4:45 Parkplatz Skihütte


Anzeige
Karte vergrößern
Download GPS-Track
Anzeige

Gipfelbuch


Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Gipfelbuch schreiben



Touren in der Umgebung:


Italien Dolomiten
Großer Gabler
Großer Gabler (2574 m)
Italien Dolomiten
Wanderung von der Halslhütte zur Schatzerhütte
Wanderung von der Halslhütte zur Schatzerhütte
Italien Dolomiten
Großer Gabler
Großer Gabler (2574 m)
Italien Dolomiten
Innerraschötz
Innerraschötz (2317 m)
Italien Dolomiten
Sobutsch
Sobutsch (2486 m)
Italien Dolomiten
Gampenalm - Rodeln im Villnößtal
Gampenalm - Rodeln im Villnößtal
Italien Dolomiten
Adolf-Munkel-Weg als Schneeschuhtour
Adolf-Munkel-Weg als Schneeschuhtour
Italien Dolomiten
Zendleser Kofel
Zendleser Kofel (2422 m)
Italien Dolomiten
Adolf-Munkel-Weg
Adolf-Munkel-Weg
Italien Dolomiten
Peitlerkofel
Peitlerkofel (2875 m)
Italien Dolomiten
Maurerberg
Maurerberg (2332 m)
Italien Dolomiten
Astjoch
Astjoch (2194 m)
Italien Sarntaler Alpen
Königsangerspitze
Königsangerspitze (2439 m)
Italien Sarntaler Alpen
Panoramaweg Feldthurns
Panoramaweg Feldthurns
Italien Dolomiten
Sass Rigais
Sass Rigais (3025 m)
Italien Dolomiten
Seceda
Seceda (2519 m)
Italien Sarntaler Alpen
Kassianspitze
Kassianspitze (2581 m)
Italien Dolomiten
Sass da Ciampac
Sass da Ciampac (2667 m)
Italien Sarntaler Alpen
Schrotthorn
Schrotthorn (2590 m)
Italien Dolomiten
Cima Pisciadù
Cima Pisciadù (2985 m)
Italien Dolomiten
Sassongher
Sassongher (2665 m)
Italien Pfunderer Berge
Am Joch
Am Joch (2405 m)
Italien Dolomiten
Plattkofel
Plattkofel (2969 m)
Italien Dolomiten
Rund um den Langkofel
Rund um den Langkofel
Italien Dolomiten
Pößnecker Klettersteig
Pößnecker Klettersteig
Italien Pfunderer Berge
Hochgrubbachspitze
Hochgrubbachspitze (2809 m)
Italien Pfunderer Berge
Putzenhöhe
Putzenhöhe (2438 m)
Italien Pfunderer Berge
Mutenock
Mutenock (2484 m)
Italien Sarntaler Alpen
Villanderer Berg
Villanderer Berg (2509 m)
Italien Sarntaler Alpen
Rittner Horn
Rittner Horn (2260 m)
Italien Dolomiten
Schlern
Schlern (2563 m)
Italien Dolomiten
Piz Boe
Piz Boe (3152 m)