Chiemgauer Alpen

Sonntagshorn (1961 m)

Sonntagshorn
Aufstieg 2:45 h Abstieg 2:00 h
2
1000 Höhenmeter
Tourbeschreibung Druckversion
Bilder (30) Gipfelbuch (6)
Karte

Gipfelbuch

Aktuelle Tourenverhältnisse & Lesertipps

zurück zur Tourbeschreibung

Es sind 6 Einträge im Gipfelbuch vorhanden.


Eintrag von Danny aus Traunstein:
empfehlenswert
19.06.17  Wir waren am 18.06.2017 gegen 6 Uhr in Gföll 58 gestartet, in der Hoffnung unsere Ruhe zu haben, aber weit gefehlt. Das Sonntagshorn scheint solcher Beliebtheit, das kurz nach uns schon die Nächsten antrabten ;-) ... oben am Gipfel angekommen waren wir dann schon zu acht ... wer seine Ruhe haben möchte, sollte evtl. schon um 5 Uhr starten. Nehmt allerdings warme Kleidung mit, was wir unterschätzt haben war das Klima, es war bitterkalt und das obwohl wir schon Juni haben ;-) ... Landschaftlich ist das Sonntagshorn und insbesondere der Blick rundherum ein wirklicher Traum den man gesehen haben muss aber konditionell hat es mich nicht herausgefordert. Wir gingen gemütlich ohne Hektik und waren in genau 2 Std. oben!
Eintrag von Nils:
sehr empfehlenswert
26.06.16  Waren am 25.06. oben. Schöne, gemütliche Tour ohne ätzende Ziehwege. Leider war es heute etwas dunstig, daher konnten wir die Fernsicht nur eingeschränkt geniessen. Die Jausenstation ist ebenfalls empfehlenswert.
Eintrag von Ameranger:
sehr empfehlenswert
19.06.16  Nach dem Dauerregen der letzten Tage bei einem Schönwetterfenster auf das Sonntagshorn über die ursprünglichen wilden Kraxenbachtäler.....

Mehr dazu unter: www.ameranger.blogspot.de


Vg Ameranger
Eintrag von Steffi aus Traunstein:
31.10.12  Wir waren heuer im Sommer mit den Kindern von Unken Richtung Sonntagshorn unterwegs. Ist auch im Sommer empfehlenswert. Hier unten der Link zur Wanderbeschreibung mit Fotos.
Eintrag von Michael Fischer aus Inzell:
14.02.10  Unten im Tal " Nebelsuppe" um so schöner dann wenn ma in die Berg is. Gigantische Fernsicht , ein Traum. Schöner kann es kaum mehr sein!
Der höchste Chiemgauer , als Skitour absolut zu empfehlen! Michael- Mario- Sandra Fischer
Eintrag von Wolfgang Kraus aus München:
01.02.09  Am 31.01.09 haben wir (Niko & Wolfi K.) den Gipfel mit unseren Skiern erklommen. Der Gipfel lag 100m über der Wolkendecke und das Panorama war gigantisch. Mit uns genossen noch ca. 50 Leute Touren- und Schnee-Schuh Wanderer die Sonne.