Tannheimer Berge

Musauer Alm (1290 m)

Musauer Alm

Die Musauer Alm liegt im Reintal in den Tannheimer Bergen

Die Musauer Alm liegt am Eingang zum Raintal eunterhalb der felsigen und eindrucksvollen Nordabstürze der Gehrenspitze. Wandert man vom Gasthof Bärenfalle bei Musau hinauf Richtung Füssener Jöchl, ist die Alm die erste Einkehrmöglichkeit. Für den Anstieg vom Wanderparkplatz beim Gasthof Bärenfalle zur Musauer Alm muss man mit einer Gehzeit von 1 ½ Stunden rechnen. Auch wird der Weg vom Gasthof Bärenfalle zur Musauer Alm bei Mountainbikern sehr geschätzt. Wer mit Seilbahnunterstützung von Grän aufs Füssener Jöchle (1821 m) hinauf fährt, gelangt innerhalb von 2 Stunden zur Alm. Hausberg der Musauer Alm ist die Große Schlicke (2059 m), die in zwei Stunden erwandert werden kann. Den Schartschrofen (1964 m) erreicht man von der Alm über den Normalweg in 2 ½ Stunden. Zur Gehrenspitze gelangt man über das Gehrenjoch innerhalb von 2 ½ Stunden. Dabei handelt es sich bis zum Gehrenjoch um eine Wanderung, am Gipfelaufbau der Gehrenspitze wird man mit teils luftigen Klettereien im oberen 1. Schwierigkeitsgrad erwartet. Hier sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Die Otto-Mayr-Hütte des Deutschen Alpenvereins ist von der Musauer Alm in einer weiteren Stunde zu erreichen. Geöffnet ist die Musauer Alm täglich von Ende April bis Ende Oktober. Für eine Übernachtung stehen 40 Schlafplätze in Einzel-, Doppel und Mehrbettzimmern sowie im Lager zur Verfügung. Kulinarisch werden hauptsächlicht tiroler Spezialitäten geboten. Dabei wird besonderen Wert auf regionale Produkte und frische Zubereitung der Speisen gelegt.

Anfahrt: Von Tirol über Reutte Richtung Füssen fahren, nach Pflach geradeaus weiter Richtung Musau. Noch vor dem Ort Musau links zum Gasthof Bärenfalle einbiegen und noch 150 Meter über den Forstweg bis zum Wanderparkplatz im Wald weiterfahren. Von Deutschland fährt man von Kempten über die A7 oder von Pfronten oder Schwangau über die Landstraße Richtung Reutte, nach der Landesgrenze rechts Richtung Musau und durch Musau hindurch bis zum Gasthof Bärenfalle.

Mit der Bahn: Mit der Bahn von Kempten oder von Reutte zur Haltestelle Musau (Fahrplan und Buchung). Vom Ort Musau über den Achselsteig Richtung Musauer Alm aufsteigen. Kurz vor der Musauer Alm trifft der Achselsteig auf den Forstweg, welcher vom Gasthof Bärenfalle heraufführt.

Aufstieg: In 1 ½ Stunden vom Wanderparkplatz beim Gasthof Bärenfalle (450 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Vom Waldparkplatz unweit des Gasthauses Bärenfalle orientieren wir uns in südwestlicher Richtung und folgen der Ausschilderung Richtung Musauer Alm. Der breite Forstweg leitet uns in Kehren durch dichten Bergwald zügig bergauf. Nach etwa 30 Minuten lehnt sich der Weg etwas zurück und wir kommen zum Sababach, der uns bis zur Musauer Alm begleiten wird. Über den breiten Fahrweg wandern weiter südwestwärts und nach einer Gehzeit von insgesamt 1 ½ Stunden erreichen wir schließlich die Musauer Alm.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
Klettersteig:
Übergänge:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Ende April bis Ende Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)650/21 00 226
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Betten: 15
Lager: 24


Musauer Alm-Galerie:

HüttenbuchLetzter Eintrag (von Claus Schwalenberg):
11.06.13  Hier gibts den wohl besten Apfelstrudel der Welt!  [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Tannheimer Berge
Rote Flüh (2108 m)
Tannheimer Berge
Große Schlicke (2059 m)
Tannheimer Berge
Gehrenspitze (2163 m)
Tannheimer Berge
Hahnenkamm (1938 m)
Tannheimer Berge
Aggenstein (1985 m)
Ammergauer Alpen
Säuling (2047 m)
Ammergauer Alpen
Koflerjoch (1861 m)
Tannheimer Berge
Breitenberg (1838 m)
Tannheimer Berge
Breitenberg (1838 m)
Allgäuer Alpen
Lachenspitze (2126 m)
Lechtaler Alpen
Galtjoch (2109 m)
Lechtaler Alpen
Thaneller (2341 m)
Lechtaler Alpen
Roter Stein (2366 m)
Ammergauer Alpen
Kohlbergspitze (2202 m)
Ammergauer Alpen
Ochsenälpeleskopf (1905 m)
Ammergauer Alpen
Geierköpfe-Westgipfel (2143 m)
Allgäuer Alpen
Sorgschrofen (1635 m)
Lechtaler Alpen
Pleisspitze (2225 m)
Lechtaler Alpen
Namloser Wetterspitze (2553 m)
Ammergauer Alpen
Buchenberg (1142 m)
Allgäuer Alpen
Wertacher Hörnle (1695 m)
Allgäuer Alpen
Wertacher Hörnle (1695 m)
Lechtaler Alpen
Tschachaun (2334 m)
Ammergauer Alpen
Hochplatte (2082 m)
Ammergauer Alpen
Hochschrutte (2247 m)
Ammergauer Alpen
Scheinbergspitze (1929 m)
Ammergauer Alpen
Daniel (2340 m)
Ammergauer Alpen
Hasentalkopf (1797 m)
Ammergauer Alpen
Schellschlicht (2052 m)
Ammergauer Alpen
Große Klammspitze (1924 m)
Ammergauer Alpen
Brunnenkopf (1718 m)
Ammergauer Alpen
Hennenkopf (1768 m)