Pfunderer Berge

Pertinger Alm (1861 m)

Pertinger Alm

Die Pertinger Alm bei Terenten ist Sommer wie Winter ein leicht erreichbares Ziel

Die Pertinger Alm im Pustertal liegt oberhalb von Terenten in den Pfunderer Bergen. Vom Parkplatz der Alm oberhalb des Weilers Nunewieser gelangt man auf innerhalb von 45 Minuten bis 1 Stunde hinauf zur Hütte. Der kürzeste Weg ist der Anstieg vorbei am sagenumwobenen Teufelsstein. Im Winter nutzt man besser den längeren Fahrweg zur Alm. Hier sollte man mit einer Gehzeit von einer knappen Stunde rechnen. Der Fahrweg ist im Winter auch eine beliebte Rodelstrecke. Auf der Alm werden Südtiroler Hausmannskost, kalte Brotzeiten und hausgemachte Süßspeisen kredenzt. Kleine Wanderer können sich die Zeit am Spielplatz mit Rutsche, Schaukel und Sandkasten vertreiben. Die Esel und Ponys der Alm freuen sich über Streicheleinheiten.

Hausberg der Pertinger Alm ist der Gipfel Am Joch (auch Terner Jöchl genannt). Dieser wird über die Obere Pertinger Alm innerhalb von 1 ½ Stunden erreicht. Der Anstieg erfolgt über sehr gutmütiges Gelände. Seine sanften und großzügigen Hänge machen das Joch auch zu einem beliebten Skitourenberg. Vom Gipfel kann man einen wunderbaren Ausblick zu den Bergen des Zillertaler Hauptkamms, zur Rieserfernergruppe und über das Pustertal zu den Dolomiten genießen.

Zur Wandersaison ist die Pertinger Alm von Ende Mai bis Ende Oktober geöffnet. Montags ist jeweils Ruhetag. Im Winter öffnet die Alm täglich vom 26. Dezember bis 6. Januar und danach jedes Wochenende bis Mitte März ihre Pforten. Eine Übernachtung ist auf der Pertinger Alm nicht möglich.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Innsbruck - Brenner zur Ausfahrt Brixen und danach der Beschilderung Richtung Bruneck ins Pustertal folgen. Bei Vintl links Richtung Terenten abbiegen und durch die Ortschaft Terenten hindurch fahren. Kurz nach dem Ortsendeschild von Terenten die Straße schräg links Richtung Pertinger Alm und Nunewieser abbiegen und über die Bergstraße hinauf zum Wanderparkplatz der Pertinger Alm fahren.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von München über Innsbruck nach Franzenfeste und von Franzenfeste weiter nach Vintl (Fahrplan und Buchung). Von Vintl mit der Bus-Linie 421 zur Haltestelle Terenten, Winnebach (zur Fahrplanauskunft). Von dort weiter zu Fuß durch das Winnebachtal zum Wanderparkplatz der Tiefrastenhütte folgen. Am Parkplatz scharf rechts abbiegen und hinauf zum Weiler Lerchner und von dort weiter Richtung Pertinger Alm wandern. Kurz oberhalb des Wanderparkplatzes der Pertinger Alm erreicht man auf die Aufstiegsroute (insgesamt 1 Stunde ab der Bushaltestelle).

Aufstieg: In 45 Minuten bis 1 Stunde vom Parkplatz der Pertinger Alm (270 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz wandern wir über die Forststraße in nordwestlicher Richtung in den Bergwald hinein. Nach einer scharfen Rechtskurve kommen wir an einem Aussichtspunkt mit einer Sitzbank vorbei und gehen bei der folgenden Verzweigung geradeaus weiter. An der nächsten Kreuzung wenden wir uns nach links Richtung Teufelsstein. Der Weg wird steiler und leitet uns hinauf zur Lichtung, auf der der sagenumwobene Teufelsstein thront. Nach der Lichtung erreichen wir wieder schattigen Bergwald und kommen nach einer Rechtskurve zu einem Forstweg, den wir überqueren. Wenig später erreichen abermals einen Querweg, biegen rechts ab und folgen dem Forstweg zur Pertinger Alm.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Neu im hoehenrausch.de-Shop:



Wanderung:
  • Am Joch (auch Terner Jöchl, 2405 m), 1 ½ Stunden

Übergänge:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Anfang Juni bis Ende Oktober. Montags ist Ruhetag. Im Winter ist die Alm täglich vom 26. Dezember bis 6. Januar und danach bis Mitte März an jedem Wochenende bewirtschaftet.
Kontaktdaten:
Telefon: +39 348 905 4028
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Pertinger Alm-Galerie:

Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Pfunderer Berge
Am Joch (2405 m)
Pfunderer Berge
Hochgrubbachspitze (2809 m)
Pfunderer Berge
Putzenhöhe (2438 m)
Dolomiten
Astjoch (2194 m)
Rieserfernergruppe
Schönbichl (2452 m)
Dolomiten
Maurerberg (2332 m)
Dolomiten
Peitlerkofel (2875 m)
Zillertaler Alpen
Hochfeiler (3510 m)
Dolomiten
Großer Gabler (2574 m)
Dolomiten
Wanderung von der Halslhütte zur Schatzerhütte
Dolomiten
Großer Gabler (2574 m)
Sarntaler Alpen
Königsangerspitze (2439 m)
Zillertaler Alpen
Kraxentrager (2998 m)
Dolomiten
Zendleser Kofel (2422 m)
Dolomiten
Adolf-Munkel-Weg
Zillertaler Alpen
Schönbichler Horn (3134 m)
Sarntaler Alpen
Schrotthorn (2590 m)
Dolomiten
Innerraschötz (2317 m)
Pfunderer Berge
Von Maria Trens über den Trenser Höhenweg zur Burg Sprechenstein
Dolomiten
Seekofel (2810 m)
Dolomiten
Pragser Wildsee
Sarntaler Alpen
Kassianspitze (2581 m)
Pfunderer Berge
Wanderung von Wiesen zum Gschließegg
Dolomiten
Zehnerspitze (3026 m)
Dolomiten
Monte Sella di Sennes (2787 m)
Dolomiten
Pareispitze (2794 m)
Sarntaler Alpen
Zinseler (2422 m)
Pfunderer Berge
Pfunderer Höhenweg
Sarntaler Alpen
Jakobsspitze (2741 m)
Tuxer Alpen
Vennspitze (2390 m)
Dolomiten
Sass Rigais (3025 m)
Dolomiten
Sass da Ciampac (2667 m)