Sonnbergalm (1485 m)

Die Sonnbergalm ist eine Jausenstation auf der Südseite des Roß- und Buchsteins

Mangfallgebirge

Sonnbergalm
Wer sich vom Wanderparkplatz bei Bayerwald aufmacht, der passiert die Hütten des Sonnbergalm-Niederlegers (1145 m) und des Sonnbergalm-Hochlegers (1485 m). Letztere Alm ist zur Weidesaison von Juni bis September bewirtschaftet. Zu dieser Zeit, in der Milchkühe und Jungtiere den Sommer auf der Alm verbringen, gibt es an der dort kleine Brotzeiten wie Käse-, Speck- oder Salamibrot, hausgemachte Kuchen, frische Milch und Buttermilch sowie verschiedene Getränke zu kaufen. Gipfelstürmer, die auf dem Weg zum Roßstein und zum Buchstein sind, können vor dem finalen Anstieg bei einer Erfrischung und einer Stärkung die Aussicht genießen. Der Anstieg vom Wanderparkplatz bei Bayerwald zur Sonnbergalm dauert 1 ½ Stunden. Der Weg hinauf zur Alm ist teilweise recht steil und durch die südseitige Ausrichtung kann es dort im Hochsommer auch sehr heiß werden. Nach einem schweißtreibenden Aufstieg kommt die Aussicht auf ein kühles Getränk gerade recht. Der Weiterweg zur Tegernseer Hütte, die spektakulär am Sattel zwischen Roß- und Buchstein thront, nimmt eine Gehzeit von 45 Minuten in Anspruch. Von dort sind es noch 10 Minuten zum Gipfel des Roßsteins (1698 m) bzw. 20 Minuten zum Buchstein (1701 m). Gerade der Buchstein verlangt den trittsicheren und schwindelfreien Geher. Hier werden die letzten Meter zum Gipfelkreuz durch eine Rinne mit speckigem Fels zurück gelegt.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen. Über die B 318 über Warngau nach Gmund fahren. Von Gmund weiter über Tegernsee oder Bad Wiessee Richtung Achensee halten und durch Kreuth hindurch fahren. In einer Rechtskurve den Parkplatz Wildbad Kreuth links liegen lassen und der Straße weiter Richtung Achensee folgen. Nach Beyerwald rechts in den beschilderten Roß- und Buchstein-Wanderparkplatz einbiegen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bayerischen Oberlandbahn von München Hauptbahnhof bis Tegernsee. Vom Bahnhof Tegernsee weiter mit den Bus-Linien 9550 oder 9556 zur Haltestelle Tegernseer Hütte, Kreuth (Fahrplan und Buchung). Die Haltestelle befindet sich direkt am Ausgangspunkt. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Kreuth.

Aufstieg: In gut 1 ½ Stunden vom Wanderparkplatz bei Bayerwald (630 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz steigen wir über den beschilderten Pfad zum Roß- und Buchstein in südlicher Richtung steil durch den Mischwald bergauf. Die Hütten des Sonnenbergalm-Niederlegers (1145 m) passieren wir linkshaltend und kommen nach 1 ½ Stunden zur den kleinen Hütten des Sonnbergalm-Hochlegers (1485 m).

Karte: Kompasskarte 8 - Tegernsee, Schliersee, Wendelstein (1:50 000)

Bergtouren:
Übergänge:

Sonnbergalm-Galerie:

  
Die Sonnbergalm
[Großbild]