Mangfallgebirge

Tegernseer Hütte (1650 m)

Tegernseer Hütte

Die Tegernseer Hütte thront spektakulär zwischen Roßstein und Buchstein

Eindrucksvoll thront in luftiger Höhe zwischen dem Roßstein und dem Buchstein die Tegernseer Hütte. Die Hütte ist vielleicht das spektakulärste Schutzhaus in den Bayerischen Voralpen und ist dementsprechend beliebt als Ziel für eine Wanderung. Der kürzeste Weg hinauf zur Tegernseer Hütte beginnt am Wanderparkplatz bei Bayerwald. Vom Parkplatz erreicht man die Hütte über die Sonnbergalm (1485 m) in 2 ¼ Stunden. Die Sonnbergalm ist zur Weidesaison bewirtschaftet und bietet eine erste Erfrischung, bevor es zum Endspurt Richtung Tegernseer Hütte geht. Eine weitere Möglicheit zur Hütte hinauf zu gelangen, ist der Weg vom Parkplatz Winterstube durch das Schwarzenbachtal und über die Buchsteinhütte (1260 m). Hier muss man mit einer Gehzeit von 3 Stunden rechnen. Wer mit dem Mountainbike der Tegernseer Hütte einen Besuch abstatten möchte, für den eignet sich die Biketour von Fleck über die Röhrlmoosalm (1097 m) zur Roßsteinalm (1480 m). Von der Roßsteinalm geht es schließlich zu Fuß weiter zur Tegernseer Hütte. Der Gipfel des Roßsteins (1697 m) und des Buchsteins (1701 m) sind in 10 bzw. 20 Minuten erreichbar. Der felsige Buchstein ist der anspruchsvollere der beiden Gipfel und verlangt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Vom beliebten Westgrat an der Roßsteinnadel (3+) bis zu Routen im 9. Schwierigkeitsgrad finden Kletterer ein reiches Betätigungsfeld. Erbaut wurde die Tegernseer Hütte im Jahre 1903. Damals mussten alle Materialen, die für den Bau nötig waren, von Hand herauf getragen werden. 1913 wurde die Hütte erweitert und 1965 fiel das Schutzhaus nach einem Blitzschlag dem Feuer zum Opfer und musste komplett neu aufgebaut werden. Seit 2001 sorgt eine neue Terrasse auf der Westseite der Hütte für deutlich mehr Platz im Freien. Geöffnet hat die Tegernseer Hütte vom vom zweiten Mai-Wochenende bis zum ersten Wochenende im November. Für Übernachtungsgäste stehen 40 Schlafplätze in Lagern zur Verfügung. Seit der Saison 2017 sind von Sonntag auf Montag keine Übernachtungen mehr möglich.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen. Über die B 318 über Warngau nach Gmund fahren. Von Gmund weiter über Tegernsee oder Bad Wiessee Richtung Achensee halten und durch Kreuth hindurch fahren. In einer Rechtskurve den Parkplatz Wildbad Kreuth links liegen lassen und der Straße weiter Richtung Achensee folgen. Nach Beyerwald rechts in den beschilderten Roß- und Buchstein-Wanderparkplatz einbiegen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bayerischen Oberlandbahn von München Hauptbahnhof bis Tegernsee. Vom Bahnhof Tegernsee weiter mit den Bus-Linien 9550 oder 9556 zur Haltestelle Tegernseer Hütte, Kreuth (Fahrplan und Buchung). Die Haltestelle befindet sich direkt am Ausgangspunkt. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Kreuth.

Aufstieg: In 2 ¼ Stunden vom Wanderparkplatz bei Bayerwald (800 Höhenmeter).

Wegbeschreibung:
Vom Parkplatz wandern wir über den Pfad zum Roß- und Buchstein in südlicher Richtung durch den Wald bergauf. Die Hütten des Sonnenbergalm-Niederlegers (1145 m) passieren wir linkshaltend und kommen nach 1 ½ Stunden zur Jausenstation der Sonnbergalm (1485 m). Im Sommer gibt es auf der Alm kühle Getränke, Buttermilch, selbstgebackenen Kuchen und Brotzeiten mit Käse. Von der Alm leitet uns der Weg von der Alm flach auf die felsige Südwand zu. Kurz nach einem Felsblock zweigt rechtshaltend der direkte Anstiegsweg zur Tegernseer Hütte ab. Dieser führt uns über Schrofen und kurze drahtseilgesicherte Passagen in die Einsattelung zwischen Roß- und Buchstein empor. Hier halten wir uns rechts und gelangen zur Tegernseer Hütte.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
Übergänge:
Öffnungszeiten:
Sommer: Vom zweiten Mai-Wochenende bis zum ersten Wochenende im November.

Winter: -
Kontaktdaten:
Mobil: +49 (0)175/4115813
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: DAV Sektion Tegernsee
Übernachtung:
Lager: 40


Tegernseer Hütte-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Tegernseer Hütte“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Tom):
24.08.11  Einfach eine tolle Hütte!  [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Deutschland Mangfallgebirge
Roß- und Buchstein
Roß- und Buchstein (1701 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochplatte
Hochplatte (1591 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seekarkreuz
Seekarkreuz (1601 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hochalm
Hochalm (1428 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Leonhardstein
Leonhardstein (1449 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Siebenhüttenalm
Siebenhüttenalm
Deutschland Mangfallgebirge
Halserspitz
Halserspitz (1862 m)
Deutschland Blauberge
Schildenstein
Schildenstein (1613 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Risserkogel
Risserkogel (1826 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Schönberg
Schönberg (1621 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Hirschberg
Hirschberg (1670 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Beigenstein
Beigenstein (1518 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Grasleitenkopf
Grasleitenkopf (1434 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Seekarkreuz
Seekarkreuz (1601 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Kampen
Kampen (1607 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Geierstein
Geierstein (1491 m)
Deutschland Karwendel
Demeljoch
Demeljoch (1924 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Fockenstein
Fockenstein (1564 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Setzberg
Setzberg (1712 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Wallberg
Wallberg (1722 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck
Brauneck (1555 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Keilkopf
Keilkopf (1125 m)
Österreich Karwendel
Juifen
Juifen (1987 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Holzer Alm
Holzer Alm (1210 m)
Österreich Brandenberger Alpen
Schneidjoch
Schneidjoch (1811 m)
Deutschland Mangfallgebirge
Riederstein (1207 m) über Galaun
Riederstein (1207 m) über Galaun
Deutschland Bayerische Voralpen
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck
Brauneck (1555 m)