Chiemgauer Alpen

Jausenstation Hochalm (1460 m)

Jausenstation Hochalm

Die Jausenstation Hochalm bei Unken ist Sommer wie Winter ein lohnenswertes Ziel

Eingerahmt von Vorderlahnerkopf, Sonntagshorn und Peitingköpfl liegt in einem schönen Kessel oberhalb von Unken die Jausenstation Hochalm. Sie befindet sich im Salzburger Teil der Chiemgauer Alpen und wird am schnellsten aus dem Heutal erreicht. Vom Parkplatz P2 gelangt man innerhalb von 1 ¼ Stunden, vom Parkplatz P1 in 1 ½ Stunden zur Hütte. Den Parkplatz P2 nutzt man idealerweise bei einer Bergtour, Skitour oder Schneeschuhtour aufs Sonntagshorn oder das Peitingköpfl, den Ausgangspunkt P1 bei einer Rodeltour oder Winterwanderung.

Bekannt ist die Jausenstation für seine hausgemachten Kuchen, die hervorragenden kalten und warmen Brotzeiten sowie für die reichhaltigen Portionen. Besonders der Kaiserschmarrn und die Kaspressknödel sind legendär.

Das prominenteste Gipfelziel rund um die Hochalm ist das Sonntagshorn (1961 m), das den höchsten Punkt der Chiemgauer Alpen markiert. Direkt über den Gipfel verläuft die Grenze zwischen Bayern und Salzburg. Vorbei an der Hochalmkapelle gelangt man von der Hütte innerhalb von 1 ½ Stunden zum wunderbaren Aussichtsberg. Das Peitingköpfl (1720 m) mit seinem schönen Gipfelkreuz lässt sich von der Hochalm innerhalb von einer knappen Stunde erklimmen. Beide Gipfel sind im Winter beliebte Skitouren. Auch für Schneeschuhe eignen sich die Touren hervorragend. Der Forstweg vom Parkplatz P1 zur Hochalm wird im Winter als Rodelbahn präpariert. In einer begrenzten Anzahl stehen auf der Alm Leihschlitten zur Verfügung.

Geöffnet ist die Jausenstation Hochalm von Anfang Juni bis Oktober und von Weihnachten bis Ende März. An Heilig Abend sowie an Tagen mit „Sauwetter“ oder extremen Witterungsbedingungen bleibt die Alm geschlossen. Eine Übernachtung ist auf der Hochalm nicht möglich.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Siegsdorf. Nach der Ausfahrt rechts Richtung Siegsdorf und Inzell abbiegen und beim Kreisverkehr geradeaus Richtung Inzell fahren. Über Hammer und Inzell nach Weißbach und nach Weißbach der B 305 weiter nach Schneizelreuth folgen. Am Ortsbeginn von Schneizelreuth rechts Richtung Lofer abbiegen und über die Landesgrenze fahren. Nach dem Grenzübergang rechts Richtung Unken und Heutal halten. In der Ortsmitte von Unken der Straße nach rechts Richtung Heutal folgen und nach dem Ortsende rechts ins Heutal einbiegen. Der Bergstraße hinauf ins Heutal folgen. Bei einer Rodeltour am Parkplatz P1 das Auto abstellen, bei einer Bergtour oder Skitour weiter zum Parkplatz P2 fahren (3 Euro Parkgebühr, Stand 2018).

Mit Bus & Bahn: Das Heutal ist mit dem Bus leider nicht zu erreichen. Von Unken gelangt man über die Ölbergkapelle, die Hölzlalm und das Peitingköpfl in 4 Stunden zur Hochalm. Dazu fährt man mit der Bahn oder mit dem Meridian von München Hauptbahnhof nach Salzburg (Fahrplan und Buchung) und von Salzburg Hauptbahnhof weiter mit der Bus-Linie 260 (Richtung Zell am See) zur Haltestelle Unken Ortsmitte (zur Fahrplanauskunft).

Aufstieg: In 1 ¼ Stunden vom Parkplatz P2 im Heutal (470 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Vom Wanderparkplatz P2 im Heutal (995 m) wandern wir entlang des aspahltierten Weges nordostwärts zu einer Verzweigung, wenden uns nach rechts und erreichen den Bauregger-Kaser. Wir gehen geradeaus weiter Richtung Roßkarsattel, Hochalm und Sonntagshorn und passieren eine breite Lichtung, die uns zu einer Kreuzung bringt. Auch hier halten wir unsere Grundrichtung bei und kommen zum Lahnerbach, dem wir hinauf zu einem Querweg begleiten. Nun überqueren wir den Forstweg, steigen über Almwiesen und ein paar Holzhütten hinauf zu einem Waldstück. Nach dem Wald treffen wir an der Trostberger Hütte auf einen Querweg. Nun wenden wir uns nach rechts, wandern leicht bergab, biegen an der folgenden Weggabelung links ab und erreichen zu guter Letzt die Jausenstation.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
  • Sonntagshorn (1961 m), 1 ½ Stunden
  • Peitingköpfl (1720 m), 50 Minuten bis 1 Stunde

Skitouren:
  • Sonntagshorn (1961 m), 1 ½ Stunden
  • Peitingköpfl (1720 m), 1 Stunde

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Anfang Juni bis Oktober und von Weihnachten bis Ende März (an Heilig Abend sowie an Tagen mit „Sauwetter“ bleibt die Alm geschlossen).
Kontaktdaten:
Telefon: 43 (0)664/453 36 66
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Jausenstation Hochalm-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Jausenstation Hochalm“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Didi):
18.01.19    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn
Sonntagshorn (1961 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn
Sonntagshorn (1961 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hörndlwand
Hörndlwand (1684 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Dürrnbachhorn
Dürrnbachhorn (1776 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Großer Kienberg
Großer Kienberg (1594 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rauschberg
Rauschberg (1645 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Haaralmschneid
Haaralmschneid (1594 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Fellhorn
Fellhorn (1765 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Zwiesel
Zwiesel (1782 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Steinplatte
Steinplatte (1869 m)
Österreich Loferer Steinberge
Mitterhorn
Mitterhorn (2506 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochfelln
Hochfelln (1671 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochstaufen
Hochstaufen (1771 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hochkalter
Hochkalter (2607 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Predigtstuhl
Predigtstuhl (1613 m)
Österreich Loferer Steinberge
Kirchberg
Kirchberg (1678 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rodeln bei Maria Eck
Rodeln bei Maria Eck
Deutschland Chiemgauer Alpen
Wetterkreuz
Wetterkreuz (1061 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Toter Mann
Toter Mann (1392 m)
Österreich Kaisergebirge
Angerlkreuz
Angerlkreuz (1170 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Teisenberg
Teisenberg (1333 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochstaufen
Hochstaufen (1771 m)
Österreich Steinernes Meer
Großer Hundstod
Großer Hundstod (2593 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochgern
Hochgern (1748 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Watzmann
Watzmann (2713 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonnwendköpfl
Sonnwendköpfl (1279 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (1586 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Rudersburg
Rudersburg (1430 m)
Österreich Kaisergebirge
Prostkogel
Prostkogel (1244 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze
Kneifelspitze (1189 m)