Bayerische Voralpen

Jocheralm (1382 m)

Jocheralm

Die Jocheralm am Jochberg hat von Ende Mai bis Mitte Oktober Saison

Die Jocheralm liegt am Jochberg oberhalb des Walchensees und ist ein beliebtes Ziel bei Wanderern. Besonders der Anstieg von der Kesselberg-Passhöhe an der Nordseite des Walchensees wird häufig gemacht. Wer an schönen Tagen einen Parkplatz am Kesselberg ergattern möchte, dem sei ein früher Aufbruch empfohlen. Aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich eine Jochberg-Besteigung gut durchführen. Vom Bahnhof in Kochel am See fährt der Regionalbus hinauf zur Kesselberg-Passhöhe. Von dort muss man mit einer Gehzeit von etwa 1 ¼ bis 1 ½ Stunden bis zur Jocheralm rechnen. Vom Schützenhaus in Jachenau oder von Jachenau-Sachenbach dauert der Zustieg zur Alm etwa 2 Stunden. Mit dem Mountainbike ist die Alm von Jachenau oder von Kochel am See über die Kotalm erreichbar.

Der Gipfel des Jochbergs, der einen schönen Ausblick auf den Kochelsee, auf den Walchensee, zum Karwendel und auf Alpenvorland ermöglicht, ist von der Alm in etwa 30 Minuten erreicht. Zum Berggasthaus Herzogstand benötigt man über den Kesselberg-Pass 3 Stunden, zum Herzogstand-Gipfel sind es insgesamt 3 ½ Stunden. Der Übergang zur Tutzinger Hütte an der Benediktenwand dauert über die Staffelalm knapp 5 Stunden.

Auf der Jocheralm werden regionale und hofeigene Produkte des Jachenauer Seppenbauernhofs serviert. Geöffnet ist die Hütte von etwa Mitte Mai bis Mitte Oktober. Montag ist jeweils Ruhetag. Eine Übernachtung ist auf der Alm nicht möglich.

Anfahrt: Autobahn München - Garmisch, Ausfahrt Murnau/Kochel. Im Anschluss über Großweil und Schlehdorf nach Kochel am See, dort rechts in die B 11 Richtung Walchensee und hinauf zur Kesselberg-Passhöhe fahren. Kurz nach dem Pass rechter Hand am Wanderparkplatz das Auto abstellen. Nach der folgenden Kehren findet sich ein Stück weiter unten ein weiterer Parkplatz.

Mit der Bahn: Mit der Bahn von München Hauptbahnhof nach Kochel am See. Von Kochel weiter mit der Bus-Linie 9608 zur Haltestelle Kasselberg Passhöhe (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer zum Kesselberg.

Aufstieg: In 1 ¼ bis 1 ½ Stunden vom Parkplatz am Kesselberg (530 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am oberen der beiden Parkplätze an der Kesselberg-Passhöhe überqueren wir die Bundesstraße und schlagen auf der gegenüberliegenden Seite den beschilderten Weg Richtung Jochberg ein. Dieser leitet uns durch den Bergwald in nordöstlicher Richtung bergauf und wendet sich nach zwei Kehren ostwärts. Auf einer Höhe von 1260 Metern treffen wir auf eine Verzweigung. Linker Hand ginge es zu einem Aussichtspunkt, nach rechts schlägt man den Weg zur Alm ein. Der Weg führt uns ein Stück nach Süden und vollzieht wenig später einen Rechtsknick. Kurz darauf gabelt sich der Pfad: Links geht es zum Jochberg-Gipfel hinauf und wer seine Grundrichtung beibehält, wählt die direkte Route zur Alm. Wir gehen also weiter nach Osten, verlassen bald darauf den Wald und erreichen nach knapp 1 ½ Stunden die Jocheralm. Wer den Umweg über den Jochberg-Gipfel in Angriff nimmt, der steht nach insgesamt etwa 2 ¼ Stunden an der Alm.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
Übergänge:

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Ende Mai bis Mitte Oktober bis 17 Uhr. Montag ist Ruhetag.
Kontaktdaten:
Telefon: +49 (0)178 4475574
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Jocheralm-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch

Gesamtbewertung der Hütte „ Jocheralm“:
empfehlenswert
Im Durchschnitt 4 von 5 (1 Bewertung)Letzter Eintrag (von Didi):
13.03.11    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Deutschland Bayerische Voralpen
Herzogstand
Herzogstand (1731 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Jochberg
Jochberg (1565 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Jochberg
Jochberg (1565 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Hirschhörnlkopf
Hirschhörnlkopf (1515 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Rabenkopf
Rabenkopf (1559 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Heimgarten
Heimgarten (1790 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Altlacher Hochkopf
Altlacher Hochkopf (1328 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Rabenkopf
Rabenkopf (1559 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Staffel
Staffel (1532 m)
Deutschland Estergebirge
Simetsberg
Simetsberg (1836 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Rötelstein
Rötelstein (1394 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Heimgarten
Heimgarten (1790 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Großer Illing
Großer Illing (1341 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Höhlmühle-Rundweg
Höhlmühle-Rundweg
Deutschland Bayerische Voralpen
Winterwanderung zur Tölzer Hütte und zum Brauneck-Gipfel
Winterwanderung zur Tölzer Hütte und zum Brauneck-Gipfel
Deutschland Karwendel
Krapfenkarspitze
Krapfenkarspitze (2109 m)
Deutschland Karwendel
Schafreuter
Schafreuter (2102 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Guglhör-Rundweg
Guglhör-Rundweg
Deutschland Bayerische Voralpen
Osterfeuerkopf
Osterfeuerkopf (1368 m)
Deutschland Estergebirge
Krepelschrofen
Krepelschrofen (1160 m)
Deutschland Estergebirge
Hohe Kisten
Hohe Kisten (1922 m)
Deutschland Bayerisches Alpenvorland
Murnauer Moos-Rundweg
Murnauer Moos-Rundweg
Deutschland Karwendel
Schöttelkarspitze
Schöttelkarspitze (2050 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Längenberg
Längenberg (1246 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Reiseralm bei Lenggries - Winterwandern und Rodeln
Deutschland Bayerische Voralpen
Benediktenwand
Benediktenwand (1801 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck
Brauneck (1555 m)
Deutschland Bayerische Voralpen
Brauneck - Großer Höhenweg
Brauneck - Großer Höhenweg
Deutschland Bayerische Voralpen
Stallauer Eck
Stallauer Eck (1213 m)
Österreich Karwendel
Vorderskopf
Vorderskopf (1858 m)