Berchtesgadener Alpen

Matrashaus (2941 m)

Matrashaus

Das Matrashaus thront am Hochkönig, dem höchsten Berg der Berchtesgadener Alpen

Das Matrashaus am Hochkönig blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits 1898 wurde am Gipfel des Hochkönigs eine Schutzhütte errichtet, die 1982 bei einem Brand komplett zerstört wurde. Das Matrashaus wurde in Folgejahren neu erbaut und 1985 eröffnet. Betrieben wird das Franz-Eduard-Matras-Haus, wie es mit vollständigem Namen heißt, vom Österreichischen Touristenklub. Die Zugänge zur Hütte sind allesamt lang und mühsam. Für den Normalweg vom Arthurhaus sind immerhin fünf Stunden Gehzeit zu veranschlagen. Auch für den anspruchsvollere Weg vom Dientner Sattel durchs Birgkar, der mit Klettereien aufwartet und den trittsicheren und schwindelfreien Geher verlangt, benötigt man etwa 5 Stunden. Für den steinschlaggefährdeten Weg durchs Birgkar ist das Tragen eines Steinschlaghelms anzuraten. Seit 2001 existiert mit dem Königsjodler-Klettersteig eine sehr schwierige und spektakuläre Aufstiegsvariante, die nur von konditionsstarken Klettersteigprofis und bei stabilem Wetter begangen werden sollte. Der Anstieg über den Königsjodler dauert etwa 7 bis 8 Stunden. Der leichteste Zustieg führt über die Ostpreußenhütte und die Steingrube. Für diese Variante muss man mit einer Gehzeit von 8 Stunden rechnen.

Die Ostpreußenhütte am Fuße des Hochkönigs ist vom Matrashaus über die Übergossene Alm in 4 Stunden zu erreichen. Anspruchsvoll ist der Abstieg durchs Birgkar hinunter zur Erichhütte, der etwa 3 ½ Stunden dauert. Der Übergang vom Matrashaus über die Torscharte zum Riemannhaus im Steinernen Meer dauert 8 bis 10 Stunden. Auf dem Weg gibt es keine bewirtschaftete Hütte, unterhalb des Wildalmkircherls befindet sich eine Biwakschachtel. Der Übergang ist alpin, verlangt Kletterei und ist teilweise mit Drahtseilen und einer Leiter gesichert. Je nach Schneelage können auch ein Pickel und Steigeisen notwendig sein.

Geöffnet ist das Matrashaus von MItte Juni bis Mitte Oktober. Das Haus verfügt über insgesamt 105 Schlafplätze in Zimmern und Lagern. Bei einer Übernachtung wird dringend um Vorreservierung gebeten. Das Matrashaus hat einen offenen Notraum mit 8 Lagerplätzen. Eine Kochgelegenheit gibt es im Notlager nicht.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg, nach der Landesgrenze weiter über die A10 Richtung Villach zur Ausfahrt Pongau/Bischofshofen. Der B311 an Bischofshofen vorbei folgen und südlich von Bischofshofen rechts in die B164 Richtung Mühlbach am Hochkönig einbiegen. Östlich vom Mühlbacher Ortskern rechts in die Mandlwandstraße und über die Panoramastraße hinauf zum Arthurhaus fahren.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von München Hauptbahnhof über Salzburg nach Bischofshofen (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof in Bischofshofen weiter mit der Bus-Linie 590 zur Haltestelle Mühlbach am Hochkönig Gemeindeamt (zur Fahrplanauskunft). Von Mühlbach mit dem Wanderbus zum Arthurhaus (zu den Wanderbus-Fahrplänen).

Aufstieg: In 5 Stunden vom Arthurhaus (1500 Höhenmeter), in 7 bis 8 Stunden vom Dientner Sattel über den Königsjodler (sehr schwieriger Klettersteig) oder in 8 Stunden von der Diealm über die Ostpreußenhütte.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtour:
  • Hochseiler (2795 m) über die Teufelslöcher, 2 Stunden

Übergänge:
  • Ostpreußenhütte (1630 m) über die Übergossene Alm, 4 ½ Stunden
  • Riemannhaus (2177 m) über die Torscharte und das Wildalmkirchl-Biwak, 8 bis 10 Stunden
  • Erichhütte (1540 m) durch das Birgkar, 3 ½ Stunden

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte Juni bis Mitte Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)6467/7566
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Betten: 18
Lager: 87
Winterraum: offen (8 Lager mit Decken, keine Heiz- und keine Kochmöglichkeit)


Matrashaus-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Österreich Salzburger Schieferalpen
Hochgründeck
Hochgründeck (1827 m)
Österreich Tennengebirge
Tauernkogel
Tauernkogel (2247 m)
Österreich Salzburger Schieferalpen
Hundstein
Hundstein (2117 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Jenner
Jenner (1874 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hohes Brett
Hohes Brett (2341 m)
Deutschland Hagengebirge
Schneibstein
Schneibstein (2276 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein-Klettersteig
Grünstein-Klettersteig (1304 m)
Österreich Radstädter Tauern
Penkkopf
Penkkopf (2011 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Grünstein
Grünstein (1304 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll
Hoher Göll (2522 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Watzmann
Watzmann (2713 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Österreich Steinernes Meer
Großer Hundstod
Großer Hundstod (2593 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Toter Mann
Toter Mann (1392 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hochkalter
Hochkalter (2607 m)
Österreich Radstädter Tauern
Filzmooshörndl
Filzmooshörndl (2189 m)
Österreich Radstädter Tauern
Draugstein
Draugstein (2356 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze
Kneifelspitze (1189 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel
Sonnkogel (1727 m)
Österreich Radstädter Tauern
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Tappenkarsee und Draugsteintörl
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Salzburger Hochthron
Salzburger Hochthron (1852 m)
Österreich Loferer Steinberge
Mitterhorn
Mitterhorn (2506 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Spielberghorn
Spielberghorn (2044 m)
Österreich Dachsteingebirge
Großer Donnerkogel
Großer Donnerkogel (2054 m)
Österreich Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken
Hoher Zinken (1764 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Predigtstuhl
Predigtstuhl (1613 m)
Österreich Goldberggruppe
Hoher Sonnblick
Hoher Sonnblick (3106 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochstaufen
Hochstaufen (1771 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Wildseeloder
Wildseeloder (2118 m)
Österreich Dachsteingebirge
Eiskarlschneid
Eiskarlschneid (1990 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochstaufen
Hochstaufen (1771 m)