Berchtesgadener Alpen

Berggaststätte Söldenköpfl (951 m)

Berggaststätte Söldenköpfl

Die Berggaststätte Söldenköpfl liegt westlich von Berchtesgaden am Soleleitungsweg

Die Berggaststätte am Söldenköpfl ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Berchtesgaden. Sie liegt am Soleleitungsweg, der früher zum Transport von salzhaltigem Wasser diente. Am Weg gibt es einen Infostand, der Geschichte des Soleleitungswegs zeigt. Dort werden auch die Holzrohre präsentiert, durch die damals die Sole transportiert wurde. Die Wanderung vom Zipfhäusl über den ebenen Soleleitungsweg zum Söldenköpfl dauert 1 ½ Stunden. Startet man am Berggasthof Gerstreit, lässt sich Fußmarsch auf 30 Minuten verkürzen. Alternativ gelangt man über den Hirschkaser und den Toten Mann zum Soldenköpfl. Die Berggaststätte hat das ganze Jahr über geöffnet. Im Sommer ist Freitag Ruhetag, im Winter ist zusätzlich am Donnerstag geschlossen. Der Soleleitungsweg wird im Winter geräumt, somit eignet sich die Berggaststätte Söldenköpfl hervorragend als Ziel für eine Winterwanderung. Auf den hungrigen Wanderer wartet dort eine große Auswahl an bayerischen Gerichten und Brotzeiten. Bekannt ist der Gasthof besonders für seine riesigen Kuchenstücke. Auch der hauseigene Marillenschnaps, der aus der Brennerei Grassl in Berchtesgaden stammt, sollte versucht werden. Den Schnaps gibt es auch zum Mitnehmen. Von der Terrasse hat man einen herrlichen Blick zum Hohen Göll, zum Hohen Brett und über den Jenner zum Schneibstein.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf. Nach der Ausfahrt der B 306 nach Inzell folgen. In Inzell geradeaus weiter fahren und über die B 305 über Wueßbach vorbei an Schneizelreuth Richtung Ramsau fahren. Oberhalb von Ramsau links Richtung Hochschwarzeck Bergbahnen abbiegen und links vom Zipfhäusl am großen Parkplatz das Auto abstellen.

Mit Bus & Bahn:Vom Bahnof in Berchtesgaden mit dem RVO-Bus 846 zur Haltestelle Hochkalter/Ramsau und von dort mit der Ringlinie 845 ("RamBus") zur Haltestelle Zipfhäusl (zur Fahrplanauskunft).

Aufstieg: In 1 ½ Stunden vom Zipfhäusl über den Soleleitungsweg, alternativ in 30 Minuten vom Berggasthof Gerstreit.

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz gegenüber vom Zipfhäusl wandern wir auf die Gaststätte zu und gehen links am Gebäude vorbei. Oberhalb des Zipfhäusls schlagen wir den beschilderten Soleleitungsweg Richtung Gerstreit und Söldenköpfl ein. Der Weg bringt uns vorbei an einem Wasserfall zu einer großen Lichtung, wo wir die ehemaligen Leitungen des Soleleitungswegs bewundern können. Der recht flache Weg quert in südöstlicher Richtung und bringt uns nach einem Linksknick Berggasthof Gerstreit (45 Minuten ab Zipfhäusl). Dort überqueren wir die Terrasse des Berggasthofs und wandern weiter in nordöstlicher Grundrichtung. Der kurvige und immer noch recht flache Weg quert den bewaldeten Hang des Toten Manns und passiert einige wunderbare Aussichtspunkte, die einen schönen Blick ins Wimbachgries und zum Hochkalter erlauben. Nach weiteren 45 Minuten ist die Berggaststätte am Söldenköpfl erreicht.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Neu im hoehenrausch.de-Shop:



Wanderung:
Öffnungszeiten:
Sommer: Geöffnet von 08.00 bis 18.00 Uhr, Freitag ist Ruhetag.

Winter: Geöffnet von 08.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag und Freitag sind Ruhetage.
Kontaktdaten:
Telefon: +49 (0)86 52 / 23 83
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Keine Übernachtung möglich.


Berggaststätte Söldenköpfl-Galerie:

Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Berchtesgadener Alpen
Grünstein (1304 m)
Berchtesgadener Alpen
Watzmann (2713 m)
Berchtesgadener Alpen
Toter Mann (1392 m)
Berchtesgadener Alpen
Grünstein-Klettersteig (1304 m)
Berchtesgadener Alpen
Grünstein (1304 m)
Berchtesgadener Alpen
Hochkalter (2607 m)
Berchtesgadener Alpen
Kneifelspitze (1189 m)
Berchtesgadener Alpen
Jenner (1874 m)
Berchtesgadener Alpen
Hohes Brett (2341 m)
Hagengebirge
Schneibstein (2276 m)
Berchtesgadener Alpen
Hoher Göll (2522 m)
Berchtesgadener Alpen
Predigtstuhl (1613 m)
Berchtesgadener Alpen
Salzburger Hochthron (1852 m)
Chiemgauer Alpen
Hochstaufen (1771 m)
Chiemgauer Alpen
Hochstaufen (1771 m)
Chiemgauer Alpen
Zwiesel (1782 m)
Steinernes Meer
Großer Hundstod (2593 m)
Loferer Steinberge
Mitterhorn (2506 m)
Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn (1961 m)
Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn (1961 m)
Chiemgauer Alpen
Großer Kienberg (1594 m)
Chiemgauer Alpen
Rauschberg (1645 m)
Chiemgauer Alpen
Hörndlwand (1684 m)
Salzkammergut-Berge
Gaisberg (1287 m)
Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel (1727 m)
Chiemgauer Alpen
Dürrnbachhorn (1776 m)
Chiemgauer Alpen
Steinplatte (1869 m)
Loferer Steinberge
Kirchberg (1678 m)
Chiemgauer Alpen
Haaralmschneid (1594 m)
Salzkammergut-Berge
Hoher Zinken (1764 m)
Tennengebirge
Tauernkogel (2247 m)
Chiemgauer Alpen
Fellhorn (1765 m)