Chiemgau

Kendlmühlfilzen - Wanderung von Grassau

1
Tourdaten:
Gesamtgehzeit:  2:15 h
34 Höhenmeter
8,6 Kilometer

Kendlmühlfilzen - Wanderung im Chiemgau von Grassau über den Moorrundweg zum Aussichtsturm und zurück über Untermoosbach

Charakter: 2 ¼-stündige und knapp 9 Kilometer lange Wanderung ohne nennenswerten Höhenunterschied. Die Rundtour führt über Teer- und Feldwege sowie im Moorgebiet über befestigte Wege und Pfade. Bei moderater Schneelage eignet sich diese ideal als Winterwanderung.

Anfahrt: Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Bernau und über Bernau und Rottau nach Grassau fahren. In Grassau nach der St.-Florian-Apotheke links in den Mitterbachweg und bei der nächsten Möglichkeit rechts in die Theodor-von-Hötzendorff-Straße einbiegen. Gleich darauf rechter Hand am Parkplatz beim Heftersaal das Auto abstellen.

Mit Bus & Bahn: Von München Hauptbahnhof mit dem Meridian (Richtung Salzburg) über Rosenheim nach Prien am Chiemsee. Von Prien mit der Bus-Linie 9505 (Richtung Reit im Winkl) zur Haltestelle Kirchplatz, Grassau (Fahrplan und Buchung). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 26 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Grassau.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.819991, 12.479057 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:
Bis in die 1980er-Jahre wurde in der Kendlmühlfilzen, das als größtes zusammenhängendes Hochmoor Bayerns gilt, Torf aubgebaut. 1992 wurde das Moor unter Naturschutz gestellt und im Anschluss so gut es geht renaturiert. Heute ist die Natur im Hochmoor wieder sich selbst überlassen und maximal Wanderer oder Spaziergänger stören das Idyll. Am südlichen Rand der Kendlmühlfilzen finden sich zwei Parkplätze, über die man direkt in den 40-minütigen Moorrundweg einsteigen kann. Wir möchten unsere Moorwanderung ein wenig erweitern und starten in Grassau. Den Moorrundweg begehen wir nur zum Teil und wandern vorbei am Aussichtsturm (Stand 2021 ist der Turm wegen schlechtem baulichem Zustand gesperrt) an den Nordrand der Filzen. Über Obermoosbach kehren wir mit Blick auf den markanten Hochgern zurück nach Grassau.

Wegbeschreibung: Vom Hefter-Parkplatz in Grassau gehen wir zurück zur Theodor-von-Hötzendorff-Straße und wenden uns nach rechts. Kurz darauf kommen wir zu einer Verzweigung und biegen linkshaltend in die Moosbacher Straße ein (Wegweiser „Westerbuchberg, Moorerlebnisweg“). Über die Straße spazieren wir nordwärts und gelangen im Ortsteil Obermoosbach zu einer Verzweiung. Nun wenden wir uns nach links und halten uns an der folgenden Weggabelung rechts. Nach einer Rechts- und einer Linkskurve überqueren wir den Hindlingerbach und biegen gleich nach der Brücke links ab. Im Anschluss begleiten wir den Bachlauf südwestwärts. Später leitet uns der Karrenweg in einem Rechtsbogen vom Hindlingerbach weg und nach einer Linkskurve kommen wir zu einer Querstraße.

Nun biegen wir rechts ab und erreichen kurz darauf den Parkplatz am Ende des Steinbrückwegs. Wir wenden uns am Parkplatz nach rechts und folgen dem beschilderten Moorrundweg in die Kendlmühlfilzen hinein. Zu Beginn befinden wir uns in einem lichten Wäldchen. Die Bäume ziehen sich dann mehr und mehr zurück und geben erste Blicke auf die Moorlandschaft frei. Später vollzieht unser Weg einen scharfen Rechtsknick und ein Pfad führt uns in der Folgezeit ostwärts. In diesem Bereich können wir nun unverstellte Ausblicke genießen. Später mündet unser Weg in einen Querweg und wir wenden uns nach links (Wegweiser „Aussichtsplattform, Westerbuchberg“). Dann spazieren wir nordwärts und erreichen kurze Zeit später den Aussichtsturm (gesperrt, Stand 2021).

Durch eine Birkenallee wandern wir über den befestigten, schmalen Weg nordwärts. Wir passieren einige Seen, die durch den früheren Torfabbau entstanden sind. Später treffen wir auf einen Bachlauf, überqueren diesen und wenden uns gleich nach der kleinen Brücke nach rechts (Wegweiser „Westerbuchberg, Ewigkeitsweg, Golfplatz“). Durch einen schattigen Wald gehen wir in südöstlicher Richtung und lassen bald darauf den Abzweig nach Westerbuchberg links liegen. Wir wandern geradeaus weiter und kommen später zu einer weiteren Verzweigung. Hier biegen wir nun schräg rechts in Richtung Golfplatz und Grassau ab. Ein geschwungener Pfad leitet uns weiter südostwärts und bringt uns schließlich zum Waldrand. Kurz darauf treffen wir wieder auf den Hindlingerbach und wenden uns dort nach rechts.

Im Anschluss folgen wir dem Bachgraben nach Südwesten. Der Pfad leitet und wenig später nach links über den Hindlingerbach. Gleich nach der Brücke halten wir uns rechts und somit wieder südwestwärts. Am Rande des Golfplatzes bleibend erreichen wir kurz darauf eine Unterstandhütte. Wir passieren diese und kommen am Waldrand zu einer Weggabelung. Hier wählen wir den rechten Weg und tauchen in ein Waldstück ein. Schließlich kommen wir zu einem Querweg, biegen links und gleich darauf an der folgenden Verzweigung nochmals links ab. Nach einem Rechtsbogen treffen wir bei Untermoosbach auf eine Straße, gehen abermals links und biegen nach einer Rechtskurve rechts ab. In die folgende Querstraße schwenken wir linkshaltend ein, halten uns an der nächsten Verzweigung rechts und spazieren über die Niederfeldstraße zurück zum Hefter-Parkplatz in Grassau.

Einkehrmöglichkeiten:
Unterwegs keine. Im Ortszentrum von Grassau finden sich rund um den Kirchplatz gleich meherere Möglichkeiten zur Einkehr.

Autor: Didi Hackl
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Wanderbuch
Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben



Touren in der Umgebung:

Deutschland Chiemgau
Westerbuchberg - Wanderung von Übersee
Westerbuchberg - Wanderung von Übersee
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochgern
Hochgern (1748 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Wanderung zur Schnappenkirche im Chiemgau
Wanderung zur Schnappenkirche im Chiemgau
Deutschland Chiemgauer Alpen
Friedenrath
Friedenrath (1432 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (1586 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Reifenberg
Reifenberg (995 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rodeln bei Maria Eck
Rodeln bei Maria Eck
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochfelln
Hochfelln (1674 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Erlbergkopf
Erlbergkopf (1134 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Sulten
Sulten (1467 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Erlbergkopf
Erlbergkopf (1134 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Gscheuerwand
Gscheuerwand (1106 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochfelln
Hochfelln (1674 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand
Kampenwand (1669 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rund um den Haindorfer Berg
Rund um den Haindorfer Berg
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rodeln an der Maisalm
Rodeln an der Maisalm
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (1586 m)
Deutschland Chiemgau
Hochberg - Wanderung von Siegsdorf nach Traunstein
Hochberg - Wanderung von Siegsdorf nach Traunstein
Deutschland Chiemgauer Alpen
Chiemhauser Alm - Wanderung von Hinterwössen
Chiemhauser Alm - Wanderung von Hinterwössen
Deutschland Chiemgauer Alpen
Taubensee über den Luftbodensteig
Taubensee über den Luftbodensteig
Deutschland Chiemgau
Ratzinger Höhe von Rimsting über den Erlebnisweg
Ratzinger Höhe von Rimsting über den Erlebnisweg
Deutschland Chiemgauer Alpen
Haaralmschneid
Haaralmschneid (1594 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Zinnkopf
Zinnkopf (1227 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand Panoramaweg
Kampenwand Panoramaweg
Deutschland Chiemgauer Alpen
Scheibenwand
Scheibenwand (1598 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochfelln
Hochfelln (1674 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Gscheuerwand
Gscheuerwand (1106 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Unternberg
Unternberg (1425 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Riesenberg
Riesenberg (1444 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Laubenstein
Laubenstein (1351 m)