Deutschland Chiemgauer Alpen

Hochplatte (1586 m) von Schleching über die Oberauerbrunstalm

Charakter 2
Tourdaten:
Aufstieg Aufstieg:  3:00 Stunden
Abstieg Abstieg:  2:15 Stunden
Höhenmeter 980 Höhenmeter
Strecke 9,0 Kilometer

Dalsenparkplatz (620 m) - Oberauerbrunstalm (960 m) - Hochplatte (1586 m)

Charakter: Leichte bis mittelschwierige Bergwanderung auf zum Teil steilen und schmalen Bergpfaden. Auf der etwa 9 km langen Wegstrecke müssen ca. 960 hm bewältigt werden.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Salzburg bis zur Ausfahrt Bernau fahren. Dort weiter über Bernau nach Marquartstein fahren. Nach Marquartstein rechts auf die B307 Richtung Schleching fahren. Nach knapp 6 km rechts auf die Kampenwandstraße abbiegen. Am Ende leicht rechts in die Dalsenstraße abbiegen und dieser bis zum Dalsenparkplatz folgen.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:
47.728729, 12.391913 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:
Die Hochplatte in den Chiemgauer Alpen ist ein Aussichtsberg par excellence. Der Rundumblick am Gipfel reicht im Osten bis zu den Berchtesgadener Alpen und den Leoganger Steinbergen. Im Süden lockt das Kaisergebirge, der Westen ist geprägt von den Spitzen der Kampenwand. Im Norden zieht das Bayrische Meer, der Chiemsee, die Blicke der Wanderer auf sich. Neben dem oft begangenen Aufstieg von Marqartstein über die Staffn-Alm, bei dem auch gern die Hochplattenbahn in Anspruch genommen wird, lockt im Süden die hier vorgestellte Variante: vom Dalsenparkplatz über die Oberauerbrunstalm auf den Gipfel der Hochplatte.

Die OberauerbrunstalmAufstieg: Ausgehend vom Parkplatz folgen wir der nördlich leicht ansteigenden Straße nach Oberau. Schon bald endet der Fahrweg und wir halten uns am Waldrand links. Bequem steigen wir nun nach Westen auf und erreichen wenig später einen Forstweg. Wir biegen rechts ab und können ca. 30 m später links, auf dem dort wiederbeginnenden Steig unseren Weg zur Oberauerbrunstalm fortsetzen. Der Pfad führt uns nun nach Nordosten durch den Wald zu einem Gatter, hinter dem die Almwiesen der Oberauerbrunstalm beginnen. Nur wenig später stehen wir vor der malerischen Almhütte und gönnen uns eine kleine Pause.

Steil fällt der Grat nach Osten abDahinter setzen wir über die nun immer steiler werdenden Almwiesen unsere Wanderung fort. Direkt nach Süden zeigen sich links vom Wilden Kaiser die Hohen Tauern, aus denen der Großvenediger hervorsticht. Am oberen Rand der Weideflächen tauchen wir erneut in den Wald ein und wandern weiter auf dem Grat nach oben. In einem kleinen Sattel ignorieren wir den Wegweiser, auf dem die Hochplatte ebenfalls nach links angeschrieben ist. Stattdessen setzen wir geradeaus, dem Gratverlauf weitgehend folgend, steil unseren Weg nach Nordosten fort. Es wird ein wenig felsiger und bald erreichen wir einen netten Aussichtspunkt, von dem man gut auf das Tal mit der Tiroler Achen blicken kann.

Im Osten der Hochfelln und der Hochgern hinter MarquartsteinWir folgen noch kurz dem Grat, dann umgeht der Weg, markiert durch einen blauen Punkt, einen steilen Aufschwung nach links. Hinter dem Teufelsstein steigen wir anschließend genau nach Norden weiter zur Hochplatte auf. Rechts von uns, im Osten zeigt sich nun schön der Hochfelln und der Hochgern. Allmählich werden die Bäume weniger und Latschen prägen die unmittelbare Umgebung. Nur wenig später haben wir auch das Gipfelkreuz der Hochplatte erreicht.

Im Westen prägt die Kampenwand die AussichtEin paar Meter hinter dem Kreuz wird nun auch die Sicht nach Norden auf den Chiemsee frei. Im Westen prägt die Kampenwand mit ihrer zackigen Südwand das Panorama. Ein Stück weiter links schließt sich der Geigelstein an, bevor nach Süden, links vom Kaisergebirge die unzähligen Gipfel des Alpenhauptkamms beginnen. Unterhalb des von Bildhauer Carsten Lewerentz geschaffenen Gipfelkreuzes gönnen wir uns eine Pause und lassen die eindrucksvolle Landschaft auf uns wirken.

Weiter auf die Kampenwand zu ... Abstieg: Ausgeruht beginnen wir nach Norden, direkt auf den Chiemsee zu, mit dem Abstieg. In den Latschen wird es ein wenig steiler und aufgrund des Restschnees auch ziemlich rutschig. Schon bald wird es aber wieder ein wenig flacher und wir gelangen bequem zu dem Sattel vor dem Haberspitz. Dort treffen wir auf einen Fahrweg, dem wir nun links nach Südwesten folgen. Mit herrlichem Blick auf die Kampenwand erreichen wir einen weiteren Sattel und halten uns nun links. Der breite Weg führt noch bis zur Bergwachthütte und wird dahinter zum Pfad.

Der Weg ist abgerutscht, aber das Seil hilft die Stelle zu passierenIm Wald verlieren wir bald schnell an Höhe und treffen auf eine T-Kreuzung. Wir biegen rechts ab und queren ein Stück nach Norden, bevor es in unzähligen Serpentinen weiter steil bergab geht. In den Rinnen hat der Winter seine Spuren hinterlassen und teilweise den Weg beschädigt. Trotzdem kommen wir gut voran. Etwa 45 Minuten sind wir über Stock und Stein auf dem Ramsensteig unterwegs, dann treffen wir auf eine breite Forststraße. Wir biegen rechts ab und folgen dem Fahrweg nun noch etwa eine Stunde bergab. Wir ignorieren dabei den Abzweig zur Oberauerbrunstalm und orientieren uns an den Wegweisern Mühlau über Dalsenparkplatz. Wenige Minuten nachdem der Weg parallel zum Gebirgsbach verläuft haben wir unser Ziel erreicht.

Einkehrmöglichkeiten: Oberauerbrunstalm, typischerweise von Mai bis Oktober an den Wochenenden bewirtschaftet.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
620 m - 960 m + 1:00 1:00 Oberauerbrunstalm
960 m - 1586 m + 2:00 3:00 Hochplatte
1586 m - 620 m + 2:15 5:15 Dalsenparkplatz

Autor: Tom Lindner
zu den Bildern

Karte vergrößern
Download GPS-Track
Gipfelbuch
Gesamtbewertung der Tour „ Hochplatte“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Charlie):
20.06.21  Eine schöne Alternative, etwas sonniger. Tolle Aussicht! [weiter]

weiter zum Gipfelbuch
Marquartstein - Wandern & Bergtouren
Wandern rund um  Marquartstein
 


Touren in der Umgebung:

Deutschland Chiemgauer Alpen
Gscheuerwand
Gscheuerwand (1106 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Gscheuerwand
Gscheuerwand (1106 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (1586 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Friedenrath
Friedenrath (1432 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Taubensee über den Luftbodensteig
Taubensee über den Luftbodensteig
Deutschland Chiemgauer Alpen
Chiemhauser Alm - Wanderung von Hinterwössen
Chiemhauser Alm - Wanderung von Hinterwössen
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonnwendköpfl
Sonnwendköpfl (1279 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Sulten
Sulten (1467 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Erlbergkopf
Erlbergkopf (1134 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Erlbergkopf
Erlbergkopf (1134 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kleiner Rechenberg
Kleiner Rechenberg (1466 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Rudersburg
Rudersburg (1430 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand Panoramaweg
Kampenwand Panoramaweg
Deutschland Chiemgauer Alpen
Über die Zeppelinhöhe zur Rachlalm und Hefteralm
Über die Zeppelinhöhe zur Rachlalm und Hefteralm
Deutschland Chiemgauer Alpen
Scheibenwand
Scheibenwand (1598 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand
Kampenwand (1669 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Weitlahnerkopf
Weitlahnerkopf (1615 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Sonnwendwand
Sonnwendwand (1512 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Klausenberg
Klausenberg (1548 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochgern
Hochgern (1748 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rodeln an der Maisalm
Rodeln an der Maisalm
Deutschland Chiemgauer Alpen
Wanderung zur Schnappenkirche im Chiemgau
Wanderung zur Schnappenkirche im Chiemgau
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochries
Hochries (1569 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rund um den Haindorfer Berg
Rund um den Haindorfer Berg
Deutschland Chiemgauer Alpen
Erlbergkopf
Erlbergkopf (1134 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Schachenberg
Schachenberg (1076 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Wetterkreuz
Wetterkreuz (1061 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Tristmahlnschneid
Tristmahlnschneid (1452 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Reifenberg
Reifenberg (995 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Harauer Spitze
Harauer Spitze (1117 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Geigelstein
Geigelstein (1808 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Brennkopf
Brennkopf (1353 m)