Chiemgauer Alpen

Taubensee über den Kroatensteig

2

Tourdaten:

Gesamtgehzeit:  5:00 h
700 Höhenmeter
13,6 Kilometer

Kroatensteig - Wanderung bei Schleching zum Taubensee

  • Schöne Wanderung über einen kurzweiligen Steig zum blauen Auge des Chiemgaus
  • Anschließende Überschreitung des Sonnwendköpfls zur Stoibenmöseralm und Abstieg via Luftbodensteig
  • Auf dieser ausgedehnten Runde warten gleich mehrere Möglichkeiten zur Einkehr
Tourenbericht von Didi Hackl
Datum der Tour:  02.07.2022

Charakter:

Insgesamt mittelschwierige Bergwanderung. Vom Streichenparkplatz erfolgt der Anstieg zur Chiemhauser Alm über breite Wald- und Almwege. Der teils steinige Kroatensteig ist an vielen Stellen holprig und bei Nässe rutschig. Zwei steilere Abschnitte sind mit einem Drahtseil gesichert. Für die Begehung des Kroatensteigs ist Trittsicherheit erforderlich. Der Weiterweg vom Taubensee zur Stoibenmöseralm ist unschwierig und führt über Wald- und Wiesenpfade. Beim steilen Rückweg über den Jagasteig sowie über den Luftbodensteig ist noch einmal der trittsichere Geher gefragt.

Anfahrt:

Über die Autobahn München - Salzburg zur Ausfahrt Bernau und weiter über Bernau, Rottau und Grassau nach Marquartstein. Am Ortsende von Marquartstein rechts Richtung Schleching und Kössen abbiegen und durch Mettenham und Schleching hindurch fahren. Nach Ettenhausen die Tiroler Achen-Brücke überqueren und nach 400 Metern links Richtung Streichen abbiegen. Über die geteerte Bergstraße hinauf zu einer Verzweigung fahren und dort rechts halten. Der geschotterten Straße 100 Meter folgen und am Streichenparkplatz 1 das Auto abstellen. Alternativ kann man auch über die Schotterpiste weiter bergauf fahren und den oberen Streichenparkplatz als Ausgangspunkt wählen (Parkgebühr 5 Euro für ein Tagesticket, Stand 2022). Dadurch spart man sich im Anstieg 65 Höhenmeter.

Mit Bus & Bahn:

Mit dem Meridian von München Hauptbahnhof (Richtung Salzburg) über Rosenheim nach Übersee. Von Übersee mit der Bus-Linie 9509 Richtung Reit im Winkl zur Haltestelle Ettenhausen Zollamt, Schleching (Fahrplan und Buchung). Im Anschluss zu Fuß in gut 20 Minuten zum unteren Streichenparkplatz (1 Kilometer Wegstrecke und 120 Höhenmeter). Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 26 Euro + 8 Euro je Mitfahrer nach Schleching.

Geo-Koordinaten des Ausgangspunkts:

47.70908, 12.404546 (in Google Maps öffnen)

Passende Artikel bei Amazon.de:

Tourenbeschreibung:

Wer sich aus dem Achental zum Taubensee aufmacht, der erreicht diesen über den Kroatensteig. Der Steig, über den sich in den Österreichischen Erbfolgekriegen die kaiserlichen Soldaten ins Achental aufmachten, beginnt unweit der Chiemhauser Alm und endet auf Tiroler Boden nahe des schönen Bergsees. Dank seiner steinigen Abschnitte und der kurzen Felsstufen verlangt der Kroatensteig unbedingt Trittsicherheit. Zwei steile Abschnitte des Steigs sind mit einem Drahtseil gesichert. Wer vom See nicht den gleichen Weg zurücklaufen möchte, dem sei der Übergang zum Sonnwendköpfl und zur Stoibenmöseralm empfohlen. Bei dieser Überschreitung winken schöne Ausblicke über den Kaiserwinkl zu den Hohen Tauern und zum Kaisergebirge. Von der urigen Stoibenmöseralm, an der zur Wandersaison Brotzeiten und hausgemachter Kuchen kredenzt werden, erfolgt der Abstieg über den kurzweiligen Jagasteig und den Luftbodensteig. Ein letzter Gegenanstieg bringt uns schließlich zum Abzweig nahe der Chiemhauser Alm, an dem wir auf unseren Aufstiegsweg treffen.

Über Kroatensteig zum Taubensee:

Am Streichenparkplatz 1 (720 m) biegen wir in den breiten Forstweg Richtung Gscheuerwand ein und folgen diesem in nordöstlicher Richtung bergauf. Wenig später erreichen wir nach einem langgezogenen Rechtsbogen einen Abzweig (Wegweiser „Abkürzung“) und halten uns rechts. Ein Waldweg leitet uns nun steil aufwärts und nach einer Linkskehre bringt uns dieser später zurück zu einem Fahrweg. Nun wenden wir uns nach rechts, spazieren aus dem Wald hinaus und passieren die Haideralm. Gleich nach der Alm halten wir uns an der Verzweigung rechts Richtung Taubensee und kommen kurz darauf zum Abzweig zur Peterer Alm. Hier treffen wir auf den Anstiegsweg vom Streichenparkplatz 2 (Zustieg: Vom Parkplatz empor zu einer Weggabelung und den linken (oberen) Weg einschlagen. Kurz darauf scharf links zur Peterer Alm sowie zum Taubensee abbiegen. Nach einem Gatter über einen Wiesenweg zum Waldrand, an diesem entlang zur Peterer Alm und weiter zum Abzweig oberhalb der Haideralm).

An der Verzweigung folgen wir dem beschilderten Weg zum Taubensee in südöstlicher Richtung bergauf und überqueren nach einem Linksbogen einen Weiderost. Wir passieren eine großzügige Kuhweide und kommen in einer Rechtskurve zum nächsten Weiderost. Dort verlassen wir die Almwiesen und folgen dem Fahrweg durch ein Waldstück bergauf. Nach einem Linksbogen ziehen sich die Bäume mehr und mehr zurück und wir erkennen vor uns die Donauer Alm. Wir passieren das Almgebäude und gelangen bald nach einer Rechtskurve zum Abzweig zur Chiemhauser Alm. Dort spazieren wir geradeaus weiter und treffen kurz darauf auf den Einstieg zum Kroatensteig (1 Stunde ab dem unteren Streichenparkplatz). Wir wenden uns leicht nach rechts und wandern in südwestlicher Richtung in den schattigen Bergwald hinein. Der moderat ansteigende Pfad bringt uns zu einer Lichtung und von dieser linkshaltend etwas steiler aufwärts und in ein Waldstück hinein.

Nach einem Rechtsbrogen bringt uns der Pfad zu einer Verzweigung und wir wenden uns nach rechts (Wegweiser „Taubensee“). In südwestlicher Richtung queren wir über den steiniger werdenden Pfad einen bewaldeten Hang. In einer Kehre helfen uns zwei Drahtseilsicherungen über felsige Stufen hinweg und wir steigen im Anschluss steil und in kurzen Kehren über den holprigen Untergrund empor zu einem Kessel. Aus diesem gelangen wir rechtshaltend empor zu einem bewaldeten Rücken. Nun halten wir uns links und steigen in südöstlicher Richtung über den steinigen Steig hinunter zu einer Felswand. Von dieser führt uns der Pfad durch den schattigen Wald in kurzen Kehren bergab. Langsam lehnt sich das Gelände zurück und wir lassen den Bergwald hinter uns. Schließlich treffen wir ein Stück oberhalb des Taubensees auf einen Querweg. Rechter Hand gelangt man in einem Abstecher von gut 5 Minuten zur Taubenseehütte, nach links innerhalb von 3 Minuten zum Taubensee (1 Stunde ab der Chiemhauser Alm).

Über das Sonnwendköpfl zur Stoibenmöseralm:

Vor dem Steg, der uns zum Ufer des Taubensees bringt, wenden wir uns schräg nach rechts und schlagen in südöstlicher Richtung den Weg zur Stoibenmöseralm und zur Sauermöseralm ein. Über diesen passieren wir die Südseite des Bergsees und tauchen nach einem kurzen Anstieg in ein Waldstück ein. Nach einem Rechts- und einer Linksknick führt uns und der kurvige Waldweg in östlicher Richtung weiter bergan und zu guter Letzt aus dem Bergwald hinaus. Rechter Hand erblicken wir nun den kleinen Gipfel des Sonnwendköpfls mit seinem Grenzstein und dem kleinen Pittenharter Kreuz. Dort genießen wir den Blick über den Kaiserwinkl zum Unterberghorn und zu den Hohen Tauern. Zurück am Kammverlauf folgen wir diesem nach Nordosten, meistern einen kurzen Gegenanstieg und gelangen über großzügiges Wiesengelände zur Sauermöseralm. Am Almgebäude gehen wir geradeaus weiter, kommen in östlicher Richtung an einem Weidezaun zu einem Übertritt und wandern nach dem Zaun in einem Linksbogen zu einer Anhöhe, von der wir rechtshaltend hinunter zur Stoibenmöseralm gelangen (50 Minuten ab dem Taubensee).

Abstieg über den Jagasteig und den Luftbodensteig:

Für den Abstieg wenden wir uns kurz vor der Stoibenmöseralm nach links (Wegweiser „Oberwössen“). Durch eine grasige Mulde wandern wir in nördlicher Richtung zum Waldrand hinab und treffen dort bei einer Solaranlage auf einen Wegweiser. Nun wenden wir uns nach links und gehen in den Bergwald hinein. In einem Gegenanstieg und einem ausdehnten Rechtsbogen streifen wir die felsigen Wände der Rauhen Nadel und kommen zu einer bewaldeten Schulter. Nun halten wir uns wiederum links und wandern in einem steten Auf und Ab über die bewaldete Nordseite der Rauhen Nadel westwärts. Von einer Anhöhe geht es in vielen kurzen Kehren bergab und wir treffen auf einer Höhe von 1160 Metern an einem Wegweiser auf den Luftbodensteig. Diesem folgen wir weiterhin steil und in mehreren Kehren abwärts. Kurz vor Erreichen des Forstweges halten wir uns an einer unscheinbaren Gabelung links und wandern durch Gestrüpp hinunter zur Fahrstraße. Dieser folgen wir nach links und in einem Gegenanstieg von 70 Höhenmetern empor zum Einstieg in den Kroatensteig. Von hier kehren wir über den Hinweg zurück zum Ausgangspunkt (2 Stunden ab der Stoibenmöseralm).

Alternative Anstiege zum Taubensee:

Einkehrmöglichkeiten:

  • Taubenseehütte (1165 m), Tel. +43 (0)664 124 69 25. Ganzjährig geöffnet, Montag ist Ruhetag. Anfang April und Anfang Dezember Betriebsurlaub.
  • Stoibenmöseralm (1260 m), Tel. +49 (0)8640/7979819. Täglich geöffnet von Mitte Mai bis Anfang Oktober. Ab dem 4. Oktober ist die Alm nur an schönen Wochenenden bewirtschaftet.
  • Chiemhauser Alm (1025 m), Tel. +49 (0)8649/1354. Geöffnet je nach Wetter von Mitte Mai bis Kirchweih (Mitte/Ende Oktober), Freitag ist Ruhetag.
  • Peterer Alm (870 m). Zur Weidesaison bewirtschaftet.

  Höhe Gehzeit Gesamt Ziel
720 m - 1035 m + 1:00 1:00 Einstieg Kroatensteig
1035 m - 1165 m + 1:00 2:00 Taubenseehütte
1165 m - 1138 m + 0:10 2:10 Taubensee
1138 m - 1279 m + 0:25 2:35 Sonnwendköpfl
1279 m - 1260 m + 0:25 3:00 Stoibenmöseralm
1260 m - 1035 m + 1:15 4:15 Einstieg Kroatensteig
1035 m - 720 m + 0:45 5:00 Unterer Streichenparkplatz


Anzeige
Karte vergrößern
Download GPS-Track
Anzeige

Wanderbuch


Es ist noch kein Eintrag vorhanden.

Jetzt ins Wanderbuch schreiben
Anzeige

Schleching - Wandern & Bergtouren

Wandern rund um  Schleching
 


Touren in der Umgebung:


Deutschland Chiemgauer Alpen
Streichen
Streichen (800 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Gscheuerwand
Gscheuerwand (1106 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Schmugglerweg und Samerweg
Schmugglerweg und Samerweg
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (1586 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonnwendköpfl
Sonnwendköpfl (1279 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Taubensee über den Luftbodensteig
Taubensee über den Luftbodensteig
Deutschland Chiemgauer Alpen
Chiemhauser Alm - Wanderung von Hinterwössen
Chiemhauser Alm - Wanderung von Hinterwössen
Österreich Chiemgauer Alpen
Rudersburg
Rudersburg (1430 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Gscheuerwand
Gscheuerwand (1106 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rundweg Chiemseeblick
Rundweg Chiemseeblick
Deutschland Chiemgauer Alpen
Wetterkreuz
Wetterkreuz (1061 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kleiner Rechenberg
Kleiner Rechenberg (1466 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochplatte
Hochplatte (1586 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Friedenrath
Friedenrath (1432 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand
Kampenwand (1664 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hochgern
Hochgern (1748 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Wanderung zur Schnappenkirche im Chiemgau
Wanderung zur Schnappenkirche im Chiemgau
Deutschland Chiemgauer Alpen
Über die Zeppelinhöhe zur Rachlalm und Hefteralm
Über die Zeppelinhöhe zur Rachlalm und Hefteralm
Deutschland Chiemgauer Alpen
Weitlahnerkopf
Weitlahnerkopf (1615 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Klausenberg
Klausenberg (1548 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Sonnwendwand
Sonnwendwand (1512 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Harauer Spitze
Harauer Spitze (1117 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Geigelstein
Geigelstein (1808 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Brennkopf
Brennkopf (1353 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Lochner Horn
Lochner Horn (1448 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Von Walchsee über die Ottenalm und Edernalm nach Kössen
Von Walchsee über die Ottenalm und Edernalm nach Kössen
Österreich Chiemgauer Alpen
Rodeln an der Ottenalm am Walchsee
Rodeln an der Ottenalm am Walchsee
Deutschland Chiemgauer Alpen
Sulten
Sulten (1467 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Erlbergkopf
Erlbergkopf (1134 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand
Kampenwand (1664 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Kampenwand Panoramaweg
Kampenwand Panoramaweg
Deutschland Chiemgauer Alpen
Erlbergkopf
Erlbergkopf (1134 m)