Venedigergruppe

Kürsinger Hütte (2558 m)

Kürsinger Hütte

Die Kürsinger Hütte hoch über dem Obersulzbachkees ist der Ausgangspunkt für den Nordaufstieg zum Großvenediger

Die Kürsinger Hütte, hoch über dem Gletschereis des Obersulzbachkees gelegen, ist der ideale Stützpunkt für die Besteigung des Großvenedigers von Norden. Zwar führt der direkte Aufstiegsweg nur in der Nähe an der Unterkunft des Österreichischen Alpenvereins vorbei, dennoch legen hier die meisten eine Übernachtungspause ein, da ansonsten die Tour zum Gipfel zeitlich kaum zu bewerkstelligen ist.

Der Großvenediger ist aber nicht der einzige Grund um der Unterkunft einen Besuch abzustatten. Mit dem Großen Geiger und der Schlieferspitze befinden sich zwei weitere anspruchsvolle Tourenziele als Tagestour in Reichweite. Der Hausberg der Kürsinger Hütte ist der Keeskogel, dessen Gipfel man auch als Halbtagestour erreichen kann. Kompetente Tipps und Empfehlungen zu den Touren bekommt man auch beim Hüttenwirt, der sein Revier gut kennt.

Den Namen hat die Kürsinger Hütte von Ignaz von Kürsinger, der 1841 zusammen mit Paul Rohregger und 24 weiteren Mitstreitern erstmals den Gipfel des Großvenediger erreichte.

Errichtet wurde das Bauwerk 1875. Eine kleinere Schutzhütte, die aber noch nicht Kürsingers Namen trug, gab es aber bereits seit 1842 an dieser Stelle. Heute besteht das Areal aus einer Reihe von Gebäuden, in denen inklusive Notlager, bis zu 170 Gäste übernachten können. Der Gepäcktransport aus dem Obersulzbachtal kann nach Absprache mit dem Hüttenwirt durch den Materiallift erfolgen. Im Sommer erreicht man die Talstation bei Bedarf sogar bequem mittels eines Hüttentaxis.

Anfahrt: Vom Grenzübergang Kiefersfelden bei Kufstein kommend die Inntalautobahn an der Ausfahrt Kufstein-Süd verlassen und auf der B173, später auf der B178 nach St. Johann fahren. Dort rechts weiter auf der B161 über Kitzbühel bis nach Mittersill und weiter auf der B165 nach Neukirchen am Großvenediger fahren. Nach dem Ort links abbiegen und auf der Sulzau-Mittergasse bis zum Obersulzbach fahren. Nach einer Brücke links abbiegen und dem Straßenverlauf bis zum Parkplatz am Steinbruch, oder falls die Straße bereits geöffnet ist, bis zum Wanderparkplatz Hopffeldboden folgen. Von dort geht es bei Bedarf mit Hüttentaxi weiter bis zur Postalm oder man benutztden Materiallift der Kürsinger Hütte.

Mit Bus & Bahn: Auch öffentlich kann man das Obersalzbachtal erreichen. Mit der Bahn geht es von München aus über Salzburg nach Zell am See (Fahrplan und Buchung). Von dort weiter mit der Pinzgauer Lokalbahn nach Neukirchen am Großvenediger und weiter mit dem Wanderbus bis zum Parkplatz Hopffeldboden. Wer möchte, kann auch mit dem Hüttentaxi bis zur Talstation der Materialseilbahn fahren.

Aufstieg: Vom Parkplatz Hopffeldboden im Obersulzbach erreicht man die Kürsinger Hütte auf dem Sommerweg über die Berndlalm und Postalm in ca. 5 Stunden (1420 Hm, 14 km). Im Winter ist der direkte Aufstieg unterhalb des Materiallifts nicht möglich. Stattdessen folgt man dem Tal weiter aufwärts und nährt sich wie hier beschrieben der Hütte von Osten.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
  • Großvenediger (3657 m), 4 ½ Stunden
  • Großer Geiger (3360 m), 5 Stunden
  • Keeskogel (3291 m), 2 ¼ Stunden
  • Schlieferspitze (3290 m), 4 Stunden.

Übergänge:
Öffnungszeiten:
Mitte März bis Ende September
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)6565 6450
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: Sektion Salzburg
Übernachtung:
Betten: 50
Lager: 100
Winterraum: 16


Kürsinger Hütte-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben

Touren in der Umgebung:

Österreich Venedigergruppe
Großvenediger
Großvenediger (3657 m)
Österreich Venedigergruppe
Keeskogel
Keeskogel (3291 m)
Österreich Venedigergruppe
Seespitze
Seespitze (3021 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Schafsiedel
Schafsiedel (2447 m)
Österreich Zillertaler Alpen
Torhelm
Torhelm (2452 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Sonnenjoch
Sonnenjoch (2292 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Brechhorn
Brechhorn (2032 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Placeholder
Floch (2057 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Spießnägel
Spießnägel (1881 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Schwarzkogel
Schwarzkogel (2030 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Lodron
Lodron (1925 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Tristkogel
Tristkogel (2095 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Gamshag
Gamshag (2178 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Staffkogel
Staffkogel (2115 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Bochumer Hütte - Winterwandern und Rodeln
Bochumer Hütte - Winterwandern und Rodeln
Österreich Kitzbüheler Alpen
Breiteggern
Breiteggern (1981 m)
Österreich Zillertaler Alpen
Ahornspitze
Ahornspitze (2973 m)
Österreich Tuxer Alpen
Kinder- und Familienklettersteig Mayrhofen
Kinder- und Familienklettersteig Mayrhofen
Österreich Kitzbüheler Alpen
Großer Gebra
Großer Gebra (2057 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Bischof
Bischof (2127 m)
Österreich Schobergruppe
Hochschober
Hochschober (3240 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Schatzberg
Schatzberg (1898 m)
Österreich Tuxer Alpen
Kreuzjoch
Kreuzjoch (2336 m)
Italien Villgratner Berge
Toblacher Pfannhorn
Toblacher Pfannhorn (2663 m)
Italien Rieserfernergruppe
Schönbichl
Schönbichl (2452 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Gratlspitze
Gratlspitze (1899 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Spielberghorn
Spielberghorn (2044 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Juffinger Jöchl
Juffinger Jöchl (1181 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Hexenwasser Söll
Hexenwasser Söll
Österreich Tuxer Alpen
Roßkopf
Roßkopf (2576 m)
Österreich Tuxer Alpen
Familien-Rodelbahn Hochfügen
Familien-Rodelbahn Hochfügen
Österreich Tuxer Alpen
Kraxentrager
Kraxentrager (2423 m)