Karwendel

Hallerangeralm (1771 m)

Hallerangeralm

Eingerahmt von Kleinem Lafatscher und Speckkarspitze liegt im Lafatschertal die Hallerangeralm

Die Hallerangeralm im Karwendel liegt im Lafatschertal am Fuße der einrucksvollen Wände von Speckkarspitze und Kleinem Lafatscher. Zu Fuß ist die Alm nur mit einem höheren zeitlichen Aufwand zu erreichen. Sowohl der Anstieg von Scharnitz als auch von Absam durchs Halltal dauern etwa 5 Stunden.

Von Scharnitz nimmt man am besten das Fahrrad zur Hilfe und radelt durchs Hinterautal und vorbei am Isarursprung zur Kastenalm. Bis hierhin reicht ein geländegängiges Rad wie ein z. B. ein Trekkingrad oder ein Crossbike. Von der Kastenalm sind es noch 1 ½ Stunden zur Hallerangeralm. Mit dem Mountainbike lässt sich die restliche Wegstrecke ebenfalls zurücklegen (zur Tourbeschreibung). Abschnittsweise ist die Strecke nach der Kastenalm sehr steil und verlangt den geübten Fahrer.

Wer in Absam am Halltal-Eingang startet, kann den Aufstieg mit dem Shuttle-Service verkürzen. Der Shuttlebus fährt von Anfang Juni bis Ende September am Wochenende bis nach St. Magdalena. Außerhalb dieser Zeit kann man das Halltal-Taxi nutzen. Für den Anstieg von St. Magdalena über das Lafatscher Joch zur Hallerangeralm werden etwa 2 ½ Stunden benötigt. Bei Schlechtwetter wird das Halltal vom Shuttle-Service wegen Murengefahr nicht befahren.

Hausberg der Hallerangeralm ist die Sunntigerspitze (2322 m), die sich von der Alm in 1 ½ Stunden besteigen lässt. Über das benachbarte Hallerangerhaus (1768 m) und das Lafatscher Joch gelangt man innerhalb von 2 ½ bis 3 Stunden zur anspruchsvolleren Speckkarspitze (2621 m). Weitere Hütten in der Nähe der Alm sind die Bettelwurfhütte (2077 m) und die Pfeishütte (1922 m). Der Übergang zur Bettelwurfhütte dauert 2 ½ Stunden, die Pfeishütte im Samertal erreicht man in 3 ½ Stunden.

Geöffnet ist die Hallerangeralm von Anfang Juni bis Mitte Oktober. Die Alm bietet insgesamt 68 Übernachtungsplätze in Zimmern und Lagern.

Anfahrt: Autobahn München - Garmisch, nach dem Autobahnende weiter der B 2 folgend über Oberau und Partenkirchen nach Mittenwald, an Mittenwald vorbei und über die Landesgrenze nach Scharnitz fahren. Direkt vor der Kirche links in die Hinterautalstraße Richtung Karwendeltäler einbiegen und nach 400 Metern linker Hand am großen, gebührenpflichtigen Parkplatz das Auto abstellen (6 Euro/Tag, Stand 2018). Alternativ von Kochel über den Walchensee oder von Lenggries über Vorderriß und Wallgau (4 Euro Maut, Stand 2018) nach Mittenwald und Scharnitz fahren.

Mit der Bahn: Mit der Bahn von München Hauptbahnhof über Garmisch und Mittenwald nach Scharnitz (Fahrplan und Buchung). Vom Bahnhof über die Bahnhofstraße, die Innsbrucker Straße und die Hinterautalstraße zum Ausgangspunkt (850 Meter).

Aufstieg: Zu Fuß in 5 Stunden von Scharnitz, mit dem Mountainbike oder als Bike & Hike von der Kastenalm in ca. 3 bis 3 ½ Stunden. Alternativ von Absam durch das Halltal in 5 Stunden, mit Shuttle-Service ab St. Magdalena in 2 ½ Stunden.

Wegbeschreibung:
  • Von Scharnitz durchs Hinterautal (5 Stunden bzw. 3 bis 3 ½ Stunden mit Fahrradunterstützung): Von Scharnitz folgen wir der Hinterautalstraße ostwärts, überqueren die Isar und kommen zu einer großen Übersichtstafel mit Wegweisern. Hier halten wir unsere Grundrichtung bei („Kastenalm, Isarursprung, Hallerangerhaus“), passieren die Karwendelbrücke und erreichen die Gleirschhöhe. Den Abzweig zur Pfeishütte lassen wir rechts liegen und es geht es der Isar folgend weiter ins Hinterautal hinein. Wir passieren den Isarursprung und kommen zur Kastenalm. Für Normalradler endet hier die Radtour und man deponiert den Drahtesel am Radlparkplatz. Zu Fuß oder mit dem MTB setzt man die Reise rechtshaltend fort, überquert den Hallerangerbach und kommt nach einem sehr steilen Anstieg zu einem Querweg. Nun wenden wir uns nach links, überqueren wenig später ein weiteres Mal den Hallerangerbach und erreichen nach dem Lafatscher Niederleger am Kohlerboden eine Weggabelung. Hier biegen wir links ab und gehen/radeln steil hinauf zur Hallerangeralm (zur ausführlichen Tourbeschreibung).
  • Von Absam durch das Halltal (5 Stunden bzw. 2 ½ Stunden mit Shuttle-Service): Ausgehend vom Halltaleingang folgen wir der Straße ins Halltal hinein und wandern später links von der Straße bleibend über den Fluchtsteig hinauf nach St. Magdalena (bis zu diesem Punkt auch mit dem Shuttle-Service). Von St. Magdalena geht es weiter über den Issanger hinauf zum Lafatscher Joch (2081 m). Über ein schottriges Kar und zu guter Letzt durch ein Waldstück treffen wir am Hallerangerhaus auf einen Querweg. Dort wenden wir uns nach rechts, wandern leicht bergab und erreichen nach einem Linksknick und einem kurzen Gegenanstieg die Hallerangeralm.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
  • Sunntigerspitze (2322 m), 1 ½ Stunden
  • Speckkarspitze (2621 m) über das Lafatscher Joch, 2 ½ bis 3 Stunden

Übergänge:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Anfang Juni bis Mitte Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)664/10 55 955
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: privat
Übernachtung:
Betten: 28
Lager: 40


Hallerangeralm-Galerie:

Karte vergrößern
Alpenregion Tegernsee Schliersee
Hüttenbuch
Gesamtbewertung der Hütte „Hallerangeralm“:
sehr empfehlenswert
Im Durchschnitt 5 von 5 (1 Bewertung)
Letzter Eintrag (von Didi):
20.01.19    [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Karwendel
Großer Bettelwurf
Großer Bettelwurf (2725 m)
Österreich Karwendel
Gamsjoch
Gamsjoch (2452 m)
Österreich Karwendel
Mahnkopf
Mahnkopf (2094 m)
Österreich Karwendel
Hahnkampl
Hahnkampl (2080 m)
Österreich Karwendel
Vom Hafelekar über den Goetheweg zur Pfeishütte
Vom Hafelekar über den Goetheweg zur Pfeishütte
Österreich Karwendel
Lamsenspitze
Lamsenspitze (2508 m)
Österreich Karwendel
Sonnjoch
Sonnjoch (2457 m)
Österreich Karwendel
Satteljoch
Satteljoch (1935 m)
Österreich Karwendel
Kompar
Kompar (2011 m)
Österreich Karwendel
Torscharte
Torscharte (1815 m)
Österreich Karwendel
Sonnjoch
Sonnjoch (2457 m)
Österreich Karwendel
Rappenspitze
Rappenspitze (2223 m)
Österreich Karwendel
Pleisenspitze
Pleisenspitze (2569 m)
Österreich Karwendel
Vorderskopf
Vorderskopf (1858 m)
Österreich Karwendel
Von Scharnitz zum Hallerangerhaus und zur Hallerangeralm
Von Scharnitz zum Hallerangerhaus und zur Hallerangeralm
Österreich Karwendel
Zäunlkopf
Zäunlkopf (1746 m)
Österreich Karwendel
Mondscheinspitze
Mondscheinspitze (2106 m)
Österreich Karwendel
Seebergspitze
Seebergspitze (2085 m)
Österreich Karwendel
Gütenberg
Gütenberg (1666 m)
Österreich Karwendel
Durch die Wolfsklamm bei Stans zum Wallfahrtsort St. Georgenberg
Durch die Wolfsklamm bei Stans zum Wallfahrtsort St. Georgenberg
Österreich Tuxer Alpen
Hirzer
Hirzer (2725 m)
Österreich Karwendel
Winterwandern im Falzthurntal
Winterwandern im Falzthurntal
Deutschland Karwendel
Karwendelgrube
Karwendelgrube
Deutschland Karwendel
Schafreuter
Schafreuter (2102 m)
Deutschland Karwendel
Mittenwalder Klettersteig
Mittenwalder Klettersteig (2372 m)
Deutschland Karwendel
Brunnsteinspitze
Brunnsteinspitze (2179 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Große Arnspitze
Große Arnspitze (2196 m)
Deutschland Karwendel
Lindenkopf
Lindenkopf (1795 m)
Deutschland Karwendel
Westliche Karwendelspitze
Westliche Karwendelspitze (2385 m)
Deutschland Karwendel
Nördliche Linderspitze
Nördliche Linderspitze (2372 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Ederkanzel
Ederkanzel (1184 m)
Deutschland Wettersteingebirge
Obere Wettersteinspitze
Obere Wettersteinspitze (2297 m)