Hutzenalm (990 m)

Die Hutzenalm ist ein beliebtes Wanderziel bei Reit im Winkl

Chiemgauer Alpen

Hutzenalm
Die Hutzenalm liegt am Schwarzberg oberhalb von Reit im Winkl. Als Ausflugsziel ist sie bei Wanderern und Mountainbikern gleichermaßen beliebt. Vom Wanderparkplatz in Birnbach beträgt die Aufstiegszeit gerade einmal 30 Minuten. Etwas längere Anstiege führen von Reit im Winkl zur Alm hinauf. Besonders schön ist die kleine Rundtour von Reit im Winkl über die Eckkapelle und das Wetterkreuz (1061 m) zur Hutzenalm. Wandert man von Reit im Winkl über die Eckkapelle zur Hutzenalm hinauf, muss man mit einer Gehzeit von 1 ½ Stunden rechnen. Die Mitnahme des Wetterkreuzes verlängert den Anstieg um weitere 30 Minuten. Vom kleinen Gipfel des Wetterkreuzes kann man einen überraschend schönen Ausblick zu den Bergen der Reiter Alm, den Kitzbüheler Alpen und zum Kaisergebirge genießen. Über Birnbach lässt sich die Hutzenalm auch hervorragend mit dem Mountainbike erreichen. Die Alm hält beinahe das ganze Jahr über ihre Pforten offen. Dienstags ist Ruhetag und von Mitte November bis Mitte Dezember bleibt die Alm geschlossen. Auf der Sonnenterrasse und im Stüberl des urigen Almgebäudes werden hauptsächlich almtypische Speisen wie Kaspressknödel, Kaiserschmarrn und hausgemachte Kuchen und der Käse aus eigener Herstellung sowie selbstgeräucherter Speck serviert.

Anfahrt:
Autobahn München - Salzburg, Ausfahrt Bernau. Über Bernau, Grassau, Marquartstein und Oberwössen nach Reit im Winkl und von dort über die Birnbacher Straße zum kleinen Wanderparkplatz in Birnbach empor fahren. Beim Anstieg über die Eckkapelle startet man den Aufstieg vom gebührenpflichtigen Parkplatz nahe der Kirche am Hausbachweg in Reit im Winkl.

Mit Bus & Bahn: Von München Hauptbahnhof mit dem Meridian Richtung Salzburg über Rosenheim nach Prien am Chiemsee. Von Prien mit der Bus-Linie 9505 zur Haltestelle Rathaus, Reit im Winkl (Fahrplan und Buchung). Die Haltestelle befindet sich direkt am Ausgangspunkt. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer nach Reit im Winkl.

Aufstiege:
  • Vom Wanderparkplatz in Birnbach in 30 Minuten (200 Höhenmeter)
  • Von Reit im Winkl über die Eckkapelle in 1 ½ Stunden (310 Höhenmeter)

Wegbeschreibung:
  • Von Birnbach: Über den geteerten Fahrweg in nördlicher Richtung in einigen Kehren hinauf zur Hutzenalm (30 Minuten ab Birnbach).
  • Von Reit im Winkl über die Eckkapelle: Vom Parkplatz im Hausbachweg gehen wir hinüber zur Kirche, passieren diese an ihrer linken Seite und folgen der Hausbergstraße durch Reit im Winkl. Den Abzweig zum Schulweg lassen wir rechts liegen und biegen bei der nächsten Möglichkeit rechts ab (gelber Wegweiser "Eckkapelle"). Der Teerweg geht schon kurz darauf in einen Forstweg über, dem wir hinauf zur Eckkapelle folgen (25 Minuten ab dem Parkplatz). An der Eckkapelle biegen wir links ab und wandern über einen breiten Fahrweg westwärts. Nach einer Rechtskurve lassen wir den Abzweig zur Glapfalm links liegen (alternativ biegt man hier links ab und erreicht über die Glapfalm das Wetterkreuz, ingesamt 30 Minuten zusätzlich) und gehen in nördlicher Richtung zu einem Querweg. Hier halten wir uns links und wandern weiter westwärts. Nach einer Links-Rechts-Linkskurve zweigt nach schräg links der Steig zur Hutzenalm ab (alternativ bleibt man am Forstweg, ca. 15 Minuten längere Gehzeit zur Alm). Dem kleinen Pfad folgen wir schließlich in 15 Minuten hinab zur Alm (1 ½ Stunden ab Reit im Winkl).

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Wanderungen:
Übergänge:

Hutzenalm-Galerie:

Die Hutzenalm am Schwarzberg
[Großbild]
Die Alm liegt oberhalb von Reit im Winkl
[Großbild]
Der Weg, der von Birnbach zur Alm herauf führt
[Großbild]