Loferer Steinberge

Schmidt-Zabierow-Hütte (1966 m)

Schmidt-Zabierow-Hütte

Die Schmidt-Zabierow-Hütte ist das einzige Schutzhaus in den Loferer Steinbergen

Die Gipfel der Loferer Steinberge überragen das Tal um mehr als 1500 Höhenmeter und gehören daher zu den knackigeren Tagestouren. Als einziger bewirtschafteter Unterschlupf lädt die Schmidt-Zabierow-Hütte mit gemütlichen Schlafgelegenheiten und gutem Essen zum Verweilen ein. Zur auf einer Anhöhe zwischen den schroffen Wänden von Reif- und Breithorn thronenden Hütte gelangt man am schnellsten aus dem Loferer Hochtal in einem dreistündigen Anstieg über einen teils steilen Pfad. Alternativ lässt sich das Schutzhaus von St. Martin bei Lofer über Maria Kirchental und den Schärdinger Steig in 4 Stunden erreichen.

Durch ihre zentrale Lage lassen sich alle wichtigen Gipfelziele in den Loferer Steinbergen in einem überschaubaren Zeitrahmen erreichen. Das Große Ochsenhorn, das mit seinen 2513 Metern den höchsten Punkt der Steinberge markiert, lässt sich innerhalb von 2 ½ Stunden erklimmen. An der Gipfelflanke sind kleinere Klettereien zu meistern, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern. Das Mitterhorn (2506 m), auch Großes Hinterhorn genannt, ist der leichteste höhere Gipfel der Loferer Steinberge und kann in 2 Stunden bestiegen werden. Die Tour besitzt zum Großteil Wandercharakter, dennoch wird auch hier Trittsicherheit und wegen der Querung luftiger Bänder auch Schwindelfreiheit verlangt. Das Breithorn (2413 m) und das Große Reifhorn (2485 m) warten ebenfalls mit exponierten Kletterstellen auf und werden über markierte Steige in jeweils 2 Stunden erreicht.

Auch Klettersteigfreunde kommen auf ihre Kosten. Mit dem Wilden Hund und dem Nackten Hund warten zwei Klettersteige in Hüttennähe, die sich auch wunderbar kombinieren lassen. Der Wilde Hund der Schwierigkeit C/D führt aus der Großen Wehrgrube anspruchsvoll hinauf zum Einstieg des Nackten Hund Klettersteiges. Über den Nackten Hund (C) wird schließlich der Gipfel des Mitterhorns erreicht. Alternativ zum Nackten Hund kann man über das Wehrgrubenjoch wieder zur Hütte absteigen.

Erbaut wurde die Schmidt-Zabierow-Hütte Ende des 19. Jahrhunderts. Eröffnet wurde das Schutzhaus der DAV-Sektion Passau, das den Namen ihres Sektionsgründers trägt, im Jahre 1899. Geöffnet ist die Hütte von Mitte Juni bis Anfang Oktober. Insgesamt stehen 64 Schlafplätze in Zimmern und Lagern zur Verfügung. Gegen Voranmeldung kann der Seminarraum mit Beamer und Leinwand genutzt werden.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Innsbruck bis zur Ausfahrt Oberaudorf. Nach der Ausfahrt rechts abbiegen und über Niederndorf und Walchsee nach Kössen fahren. In Kössen beim Kreisverkehr rechts Richtung Kirchdorf in Tirol abbiegen und der Straße bis Erpfendorf folgen. Dort links in die B 178 einbiegen und über Waidring Richtung Lofer, kurz vor Lofer die B 178 rechtshaltend über die B 311 verlassen und gleich darauf reichts ins Loferer Hochtal einbiegen. Der Straße bis zum Wanderparkplatz am Ende der Fahrmöglichkeit folgen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn oder dem Meridian von München nach Salzburg (Fahrplan und Buchung). Von Salzburg Hauptbahnhof mit der Bus-Linie 260 zur Haltestelle Lofer Tourismusverband und von dort weiter mit der Bus-Linie 4012 (Richtung Kitzbühel) zur Haltestelle Lofer Hochtal (zur Fahrplanauskunft). Von der Bushaltestelle zu Fuß in 30 Minuten (2,1 km) zum Parkplatz der Schmidt-Zabierow-Hütte.

Aufstieg: In 3 bis 3 ¼ Stunden vom Parkplatz im Loferer Hochtal (1170 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Vom Parkplatz im Loferer Hochtal steigen wir in südwestlicher Richtung durch schattigen Laubwald zügig bergauf. Später wird der Wald von Buschwerk abgelöst und wir passieren die Überbleibsel der Steinbergalm. Wir kommen an einer Quelle vorbei und steigen in Serpentinen mit Blick auf die Schwarzwand bergauf, passieren die Ostseite des Breithorns und erreichen die Große Wehrgrube. Schließlich gelangen wir über den teils steilen Pfad nach drei Stunden zur Schmidt-Zabierow-Hütte.

Passende Wanderkarten bei Amazon.de:
Bergtouren:
  • Großes Ochsenhorn (2513 m), 2 ½ Stunden
  • Mitterhorn (2506 m), 2 Stunden
  • Breithorn (2413 m), 2 Stunden
  • Reifhorn (2485 m), 2 Stunden

Klettersteig:
  • Mitterhorn (2506 m) über Nackter Hund, 2 ½ Stunden

Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte Juni bis Anfang Oktober.
Kontaktdaten:
Telefon: +43 (0)6588 7284
Telefax: +43 (0)6588 7284
Mobil: +43 (0)664 3512018
Internet: Hütten-Homepage
Inhaber: DAV Sektion Passau
Übernachtung:
Betten: 14
Lager: 50
Winterraum: Nur mit AV-Schlüssel benützbar, nicht beheizt und keine Kochstelle


Schmidt-Zabierow-Hütte-Galerie:

Karte vergrößern
Hüttenbuch
Letzter Eintrag (von Sven):
03.08.09  Nach 4 std aufstieg keinen bock mehr gehabt da runter zu gehen. Aber eine schöne Hütte :-)  [weiter]

weiter zum Hüttenbuch

Touren in der Umgebung:

Österreich Loferer Steinberge
Mitterhorn
Mitterhorn (2506 m)
Österreich Loferer Steinberge
Maria Kirchental - Winterwandern und Rodeln
Maria Kirchental - Winterwandern und Rodeln
Österreich Loferer Steinberge
Kirchberg
Kirchberg (1678 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Steinplatte
Steinplatte (1869 m)
Österreich Steinernes Meer
Großer Hundstod
Großer Hundstod (2593 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Wildseeloder
Wildseeloder (2119 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Henne
Henne (2078 m)
Österreich Kaisergebirge
Angerlkreuz
Angerlkreuz (1170 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Peitingköpfl
Peitingköpfl (1720 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn
Sonntagshorn (1961 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonntagshorn
Sonntagshorn (1961 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Sonnkogel
Sonnkogel (1727 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Dürrnbachhorn
Dürrnbachhorn (1776 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Spielberghorn
Spielberghorn (2044 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Fellhorn
Fellhorn (1765 m)
Österreich Kaisergebirge
Prostkogel
Prostkogel (1244 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Hochkalter
Hochkalter (2607 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Hörndlwand
Hörndlwand (1684 m)
Österreich Kaisergebirge
Gscheuerkopf
Gscheuerkopf (1280 m)
Österreich Kaisergebirge
Schnappen
Schnappen (1546 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Wetterkreuz
Wetterkreuz (1061 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Toter Mann
Toter Mann (1392 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Haaralmschneid
Haaralmschneid (1594 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Bischof
Bischof (2127 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Großer Gebra
Großer Gebra (2057 m)
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Wanderung durch die Wimbachklamm zum Wimbachschloss
Deutschland Berchtesgadener Alpen
Watzmann
Watzmann (2713 m)
Österreich Chiemgauer Alpen
Sonnwendköpfl
Sonnwendköpfl (1279 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Großer Kienberg
Großer Kienberg (1594 m)
Deutschland Chiemgauer Alpen
Rauschberg
Rauschberg (1645 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Staffkogel
Staffkogel (2115 m)
Österreich Kitzbüheler Alpen
Gamshag
Gamshag (2178 m)