Dolomiten

Medalgesalm (2300 m)

Medalgesalm

Die Medalgesalm am Dolomiten-Höhenweg Nr. 2 liegt östlich des Kreuzjochs

Die Medalgesalm ist eine kleine Hütte auf der Südseite des langgezogenen Bergrückens von Medalges und Sobutsch. Bewirtschaftet ist die Alm von Mitte Juni bis Ende September. Zu dieser Zeit werden hungrige Besucher mit Südtiroler Speisen und Brotzeiten versorgt. Auch stehen einige Lagerplätze in der kleinen Alm zur Verfügung.

Erreichbar ist die Medalgesalm sowohl vom Wanderparkplatz an der Zanser Alm im Villnößtal als auch vom Wanderparkplatz des Naturparks Puez-Geisler in Campill. Von der Zanser Alm dauert der Anstieg über die Tschantschenoalm und das Kreuzjoch gut 1 ¾ Stunden. Mit Startpunkt in Campill muss man mit einer Gehzeit von 2 ¼ Stunden rechnen.

Die Medalgesalm liegt am Dolomiten-Höhenweg Nr. 2 und wird auf der Etappe, die von der Schlüterhütte über die Roascharte zur Puezhütte leitet, passiert. Ausgehend von der Medalgesalm erreicht man die Schlüterhütte in 50 Minuten. Bis zur Puezhütte sollte man eine Gehzeit von etwa 2 ¾ Stunden einplanen.

Die Anstiege zu Medalges (2454 m) und Sobutsch (2486 m) sind weder markiert noch beschildert. Der Anstieg zum Medalges gestaltet sich mehr oder weniger weglos und man trifft nur auf ein paar Steigspuren. Für den Anstieg zum Sobutsch bleibt man zuerst am beschilderten Übergang zur Schlüterhütte. Auf einer Höhe von 2390 Metern zweigt linker Hand ein Pfad ab, der einen in die Scharte am Fuße des Sobutsch hinauf führt. Aus dem Sattel geht es linkshaltend steil über Wiesengelände empor zum höchsten Punkt (40 Minuten ab der Medalgesalm).

Anfahrt: Über die Autobahn München - Innsbruck - Brenner zur Ausfahrt Brixen-Industriezone und nach der Ausfahrt Richtung Bozen orientieren. Auf der Landstraße für 3,5 Kilometer bleiben und dann links ins Villnößtal einbiegen. Via St. Peter und St. Magdalena der Beschilderung nach Zans folgen und am großen, gebührenpflichtigen Wanderparkplatz der Zanser Alm das Auto abstellen (6 Euro Parkgebühr, Stand 2020).

Mit Bus & Bahn: Mit der Bahn von München über Innsbruck und Brenner nach Brixen (Fahrplan und Buchung). Von Brixen mit der Bus-Linie 330 zur Haltestelle St. Magdalena (Villnöss), Zanserhütte (zu den Fahrplänen).

Aufstieg: In 1 ¾ Stunden von der Zanser Alm über das Kreuzjoch (620 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am Parkplatz an der Zanser Alm orientieren wir uns zurück Richtung Parkplatz-Einfahrt und wenden uns zum Treffpunkt Zans blickend nach rechts. Bei den folgenden Wegweisern halten wir uns nochmal leicht rechts und folgen der Ausschilderung zum Berggasthof Sass Rigais. Ein breiter Weg leitet uns am Gasthof sowie an der Zanser Schwaige vorbei. Wenig später tauchen wir in den lichten Bergwald ein und wandern in südöstlicher Richtung bergauf, bis wir später auf einen Querweg treffen. Hier wenden wir uns nach links und biegen bei er nächsten Gelegenheit rechts zum Kreuzjoch ab. Der breite Weg leitet uns hinauf zur Tschantschenoalm. Kurz vor der Alm verlassen wir den Weg rechtshaltend und schlagen einen Wiesenpfad ein, der uns hinauf zu einem Waldstück bringt. Nach dem lichten Wäldchen leitet uns der Weg weiter in südöstlicher Richtung auf eine Felswand zu, wendet sich dort nach rechts und bringt uns später in einem Rechtsbogen hinauf zum Kreuzjoch. Von dort quert der Pfad die grasige Südseite des Medalges und wir erreichen 5 Minuten später die Medalgesalm.

Passende Artikel bei Amazon.de:
Bergtouren:


Übergänge:
Öffnungszeiten:
Geöffnet von Mitte Juni bis Ende September.
Kontaktdaten:
Telefon: +39 347 5049169
Inhaber: privat
Übernachtung:
Lager: 4


Medalgesalm-Galerie:


Karte vergrößern
Hüttenbuch
Es ist noch kein Eintrag im Hüttenbuch vorhanden.

Jetzt ins Hüttenbuch schreiben



Touren in der Umgebung:

Italien Dolomiten
Zendleser Kofel
Zendleser Kofel (2422 m)
Italien Dolomiten
Adolf-Munkel-Weg
Adolf-Munkel-Weg
Italien Dolomiten
Gampenalm - Rodeln im Villnößtal
Gampenalm - Rodeln im Villnößtal
Italien Dolomiten
Adolf-Munkel-Weg als Schneeschuhtour
Adolf-Munkel-Weg als Schneeschuhtour
Italien Dolomiten
Sobutsch
Sobutsch (2486 m)
Italien Dolomiten
Großer Gabler
Großer Gabler (2574 m)
Italien Dolomiten
Wanderung von der Halslhütte zur Schatzerhütte
Wanderung von der Halslhütte zur Schatzerhütte
Italien Dolomiten
Großer Gabler
Großer Gabler (2574 m)
Italien Dolomiten
Innerraschötz
Innerraschötz (2317 m)
Italien Dolomiten
Peitlerkofel
Peitlerkofel (2875 m)
Italien Dolomiten
Maurerberg
Maurerberg (2332 m)
Italien Dolomiten
Sass Rigais
Sass Rigais (3025 m)
Italien Dolomiten
Seceda
Seceda (2519 m)
Italien Dolomiten
Sass da Ciampac
Sass da Ciampac (2667 m)
Italien Dolomiten
Cima Pisciadù
Cima Pisciadù (2985 m)
Italien Dolomiten
Plattkofel
Plattkofel (2969 m)
Italien Dolomiten
Pößnecker Klettersteig
Pößnecker Klettersteig
Italien Dolomiten
Rund um den Langkofel
Rund um den Langkofel
Italien Dolomiten
Piz Boe
Piz Boe (3152 m)
Italien Dolomiten
Piz Boe
Piz Boe (3152 m)
Italien Dolomiten
Astjoch
Astjoch (2194 m)
Italien Sarntaler Alpen
Panoramaweg Feldthurns
Panoramaweg Feldthurns
Italien Sarntaler Alpen
Königsangerspitze
Königsangerspitze (2439 m)
Italien Dolomiten
Kleiner Lagazuoi
Kleiner Lagazuoi (2778 m)
Italien Dolomiten
Hexenstein
Hexenstein (2477 m)
Italien Dolomiten
Zehnerspitze
Zehnerspitze (3026 m)
Italien Dolomiten
Pareispitze
Pareispitze (2794 m)
Italien Dolomiten
Monte Sella di Sennes
Monte Sella di Sennes (2787 m)
Italien Dolomiten
Marmolata
Marmolata (3343 m)
Italien Sarntaler Alpen
Kassianspitze
Kassianspitze (2581 m)
Italien Dolomiten
Cinque Torri
Cinque Torri (2220 m)
Italien Sarntaler Alpen
Schrotthorn
Schrotthorn (2590 m)