Untere Firstalm (1318 m)

Die Untere Firstalm am Spitzingsee ist das ganze Jahr über geöffnet

Mangfallgebirge

Untere Firstalm
Eingerahmt vom Brecherspitz, der Bodenschneid und dem Suttenstein liegt im Firstgraben die Untere Firstalm. Die Alm wird am schnellsten vom Parkplatz Kurvenlift, der sich östlich des Spitzingsees befindet, erreicht. Für den Aufstieg über den breiten Forstweg muss man mit einer Gehzeit von 45 Minuten rechnen. Im Winter ist die Forststraße eine beliebte Rodelbahn. Da die Bahn recht flach ist, eignet sie sich besonders für einen Rodelausflug mit kleinen Kindern. Schlitten können an der Alm geliehen werden. Ein lohnender und leicht erreichbares Skitourenziel ist der Brecherspitz-Westgipfel (1630 m), der innerhalb von einer Stunde erreicht werden kann. Zur kalten Jahreszeit hat die Untere Firstalm täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, im Sommer ist am Dienstag Ruhetag. Zur Wandersaison ist der Hauptgipfel des Brecherspitz (1683 m, 1 Stunde ab der Unteren Firstalm) ein beliebtes Ziel. Dieser wird vom Westgipfel über einen felsigen und teils ausgesetzten Grat erreicht. Für eine Begehung des Grates sind Trittischerheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Von der Unteren Firstalm lässt sich der Gipfel der Bodenschneid (1669 m) über den Suttenstein innerhalb von 1 ¼ Stunden erwandern. In Sichtweite der Unteren Firstalm liegt die Obere Firstalm (1375 m), zu der man in 10 Minuten hinauf spaziert. Für die Übergang zum Bodenschneidhaus (1365 m) oder zur Albert-Link-Hütte (1053 m) muss man mit einer Gehzeit von jeweils 1 ¼ Stunden rechnen. Kulinarisch werden auf der Unteren Firstalm vorallem bayerische Spezialitäten, Brotzeiten und Süßspeisen geboten. Eine Übernachtung ist auf der Alm nicht möglich.

Anfahrt: Über die Autobahn München - Salzburg bis zur Ausfahrt Weyarn. Über Weyarn, Miesbach und Schliersee nach Neuhaus fahren. Nach dem Ortsende von Neuhaus rechts Richtung Spitzingsee und abbiegen und zum Spitzingsattel hinauf fahren. Gleich nach dem Spitzingsattel rechts zum Kurvenlift abbiegen. Über die schmale Straße bis zum großen Parkplatz am Kurvenlift fahren und dort das Auto abstellen.

Mit Bus & Bahn: Mit der Bayerischen Oberlandbahn von München Hauptbahnhof bis Fischhausen-Neuhaus und von dort mit der Bus-Linie 9562 zur Haltestelle Spitzingsattel (Fahrplan und Buchung). Von dort zu Fuß in knapp 10 Minuten zum Ausgangspunkt am Parkplatz Kurvenlift. Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer zum Spitzingsattel.

Aufstieg: In 45 Minuten vom Parkplatz am Kurvenlift westlich des Spitzingsees (200 Höhenmeter).

Wegbeschreibung: Am westlichen Ende des Parkplatzes am orientieren wir uns am großen und nicht übersehbaren Wegweiser Richtung Untere Firstalm. Wir folgen der Ausschilderung westwärts und wandern durch dichten Bergwald. Nach wenigen Minuten lichtet sich der Wald und wir passieren einige Gebäude. Danach tauchen wir nochmals in ein Waldstück ein, welches wir kurz darauf wieder verlassen. Über den morderat ansteigenden Weg wandern wir schließlich immer weiter in westlicher Richtung, bis wir nach einer Dreiviertelstunde die Untere Firstalm erreichen.

Passende Wanderkarte bei Amazon.de:
Kompasskarte 8 - Tegernsee, Schliersee, Wendelstein (1:50 000)

Wanderungen:
Skitour:
Übergang:

Untere Firstalm-Galerie:

 
Die Untere Firstalm
[Großbild]
Blick über den Firstgraben und die Untere Firstalm
[Großbild]